Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 369755

Ausstellung "Kammergeschichte(n) - 150 Jahre IHKs für Sachsen"

Chemnitz, (lifePR) - Vom 29. November bis 21. Dezember wird die Wanderausstellung "Kammergeschichte(n) - 150 Jahre IHKs für Sachsen" im kleinen Saal der IHK in Plauen gezeigt.

Veranschaulicht wird die Entwicklung der Industrie- und Handelskammern von der Gründung 1862 bis in die Gegenwart. Etappen sind die Entwicklung bis zum Ersten Weltkrieg, zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Scheitern der Weimarer Republik, in der Zeit des nationalsozialistischen Regimes, in der Nachkriegszeit und in der DDR. Mit der politischen Wende und der deutschen Einheit erfolgte 1990 die Wiedergründung der Kammern als Interessenvertreterin der Wirtschaft. An einzelnen Firmen der Region wird der Strukturwandel der Wirtschaft seit 1990 anschaulich gemacht. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag, von 9 bis 17 Uhr zu sehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kuratorenführung durch Ausstellung "Die Seele ist ein Oktopus"

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob Oktopus, Schmetterling, Herz oder Hirn – Sitz und Form der Seele beschäftigte bereits antike Mediziner und Philosophen.Der Graphiker Christoph...

Immer Ärger mit den Großeltern

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Was erben wir von unseren Vorfahren? Kulturelle Prägungen, aber auch unverarbeitete Traumata der Eltern- und Großelterngeneration übertragen...

Immer Ärger mit den Großeltern/ The Trouble with Grandparents

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Eröffnung: 15. Februar 2018, 19 Uhr, Pressegespräch: 17 Uhr Laufzeit: 16. Februar - 21. Mai 2018 Künstlerinnen und Künstler Lisa Maria Baier,...

Disclaimer