Donnerstag, 18. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 338463

Aktive Wege aus der Unternehmenskrise

Chemnitz, (lifePR) - Besonders für kleine und mittlere Unternehmen wird die Selbstständigkeit immer häufiger zum Überlebenskampf. Erfahrungsgemäß steht der Chef des Unternehmens an vorderster Front. Buchhaltung, Kalkulation usw. nehmen oft nicht den Stellenwert ein, den sie dringend haben müssten, um eindeutige Warnhinweise frühzeitig zu erkennen und sofortiges Handeln einzuleiten. Plötzlich in den roten Zahlen: Unbemerkt schlittert manches Unternehmen in die Klemme. Ist man einmal in den Sog einer Krise gelangt, ist es schwer, sich wieder herauszuziehen und für nicht wenige Unternehmer leider oft zu spät. In dieser Situation scheint guter Rat teuer.

Doch es geht auch günstig. Die IHK Chemnitz bietet für Firmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden Beratungsmöglichkeiten über die KfW Programme "Runder Tisch" und "Turn Around Beratung" an. Beide Programme für sanierungsbedürftige Betriebe greifen ineinander über. An dieser Stelle sollten sich die Unternehmer bei erkennbaren Krisenanzeichen frühzeitig nach externen Beratungsmöglichkeiten umsehen, um so die bestmöglichen Chancen einer Gegensteuerung zu gewährleisten. Erster Kontaktpartner für interessierte Unternehmen ist die Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Ansprechpartner und Informationen zum Thema unter www.chemnitz.ihk24.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mediation: Konflikte konstruktiv und nachhaltig lösen

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Samstag, den 03. Februar 2018 lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveransta­ltung...

ZFH auf der Master and More Messe in München

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 19. Januar von 09:00 – 16:00 Uhr wird die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) auf der Messe MASTER AND MORE...

Bionik-Innovations-Centrum präsentiert biobasierte Werkstoffe für den Wassersport auf der "boot 2018"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Auf der „boot 2018“, der weltweit größten Wassersportmesse (20. bis 28. Januar, Messegelände in Düsseldorf) werden nicht nur klassische Yachten...

Disclaimer