Donnerstag, 27. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 276275

Indische - Bio Branche

18. Januar 2012 / 14:00 bis ca. 17.30 Uhr

München, (lifePR) - .
- Indisches Generalkonsulat München
Indische - Bio Branche
18. Januar 2012
14:00 bis ca. 17.30 Uhr
Stadt Nürnberg, Wirtschaftsrathaus, Amt für Wirtschaft
Theresienstrasse 9, 90403 Nürnberg

Mit über 8 Prozent jahresdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum in den letzten fünf Jahren ist Indien einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt.

Indien ist der zweitgrößte Produzent von Nahrungsmitteln in der Welt. Laut Prognose wird der Umsatz der indischen Lebensmittelindustrie bei 2015 US$ 300 Milliarden erreichen. Landwirtschaft ist von entscheidender Bedeutung für Indien und ist die wichtigste Quelle des Lebensunterhalts für mehr als 58 Prozent der Bevölkerung. Indien erwartet ein 9,5 Prozent durchschnittliches Wirtschaftswachstum in dem 12. Fünfjahresplan (2012-17) zu erreichen, mit einem geschätzten Landwirtschaftswachstumsrate von 4,2 Prozent.

Der Umsatz der indischen Biobranche setzt sich derzeit aus Exporten im Wert von US$ 150 Millionen sowie aus US$ 30 Millionen Inlandsmarkt zusammen. Die indische Regierung plant die Fläche für ökologischen Anbau zu erweitern. Bis 2012 soll sie auf zwei Millionen Hektar ausgedehnt werden. Dies entspricht etwa 1.5 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche Indiens. Ein weiteres Ziel von Indien ist die Steigerung des Weltmarktanteils in der Biobranche von derzeit knapp einem Prozent auf 2.5 Prozent im kommenden Jahr. Die Ausfuhr der indischen Biobranche wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich eine Milliarde US$ erreichen.

Indien ist 'Land des Jahres' auf der BioFach 2012, der Weltleitmesse für BioProdukte die vom 15. bis 18. Februar 2012 in Nürnberg stattfindet.

APEDA, die indische Exportfördergesellschaft für die Nahrungsmittelbranche ist der langjährige Partner der BioFach. Dieses Seminar 'Indische Bio-Branche' ist als Auftakt zum Land des Jahres auf der BioFach 2012 gedacht, um das Potenzial der indischen Bio-Branche zu zeigen.

Programmflyer: http://www.besh.de/pdf/aktuell/pressemitteilungen/PM_19122011_IndischeBioBranche_Flyer.pdf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hangabrutsche und Wegeschäden

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Die starken Regenfälle der vergangen Tage haben in Niedersachsen vielerorts für überschwemmte Wege und vollgelaufene Keller gesorgt. Auch im...

Gesundheitsaspekte von LED-Licht

, Energie & Umwelt, ASMETEC GmbH

LED-Licht hat ein Lichtspektrum von ca. 405 bis 700 nm. Dies bedeutet, dass LED-Leuchtmittel kein UV-Licht oder IR-Licht ausstrahlen. Die schädliche...

LED ist nicht gleich LED

, Energie & Umwelt, ASMETEC GmbH

"Der Online-Markt wird von billigen und teilweise sogar gefährlichen Produkten überschwemmt." warnt VDE wieder in Ihrer Pressemitteilung vom...

Disclaimer