Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132477

INDEGA mit neuem Standplatz und 6 Ausstellern

(lifePR) (Wachtberg, ) Nach Freiwerden einer größeren Standfläche in Halle 3 belegt die INDEGA - Interessenvertretung der deutschen Industrie für den Gartenbau, Wachtberg, mit einem Gemeinschaftsstand mit 6 Teilnehmern eine Fläche von 145 m² in Halle 3.

Mit den Firmen Evonik Röhm, ISK - Industrielle Systeme und Klimatechnik Leipzig, Karasto Armaturenfabrik Oehler, Kuba Heizungsbau, Renolit Ondex und Siemens, Sektor Industrie, Division, Industrielösungen, präsentieren sich 6 renommierte Firmen am Gemeinschaftsstand. Die INDEGA selbst verfügt an ihrem Stand über eine größere Wintergartenfläche mit Lounge für Besprechungen und möchte sich als Anlaufstelle für das interessierte Fachpublikum darstellen.

Im Rahmen der IPM Eröffnungsveranstaltung findet wieder die Verleihung der INDEGA - Preise für technischen Fortschritt im Gartenbau statt.

Der INDEGA - Abend, ein geselliges Beisammensein nach Messeschluss, wird am Donnerstag, 28.01. am neuen Standplatz durchgeführt.

INDEGA - Interessenvertretung der deutschen Industrie für den Gartenbau, Wachtberg Hall 3, Stand 141

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GGEW-Symposium: Die Zukunft der Energiewirtschaft

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Ein Elektroauto, ein Roboter, eine Multimedia-Reise ins Jahr 2027 sowie Ausblicke und innovative Visionen – beim GGEW-Symposium am 17. Februar...

Das Bayernwerk 2017: Neue Strategien für die intelligente Stromwende in Bayern

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Zeitenwende beim Bayernwerk: Bayerns führender Energieversorger entwickelt sich immer mehr zum Vordenker für neue Infrastrukturen in den Stromnetzen...

Schmidt: "Landwirtschaft ist Schlüssel für Friedenssicherung"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

„Krisen verhindern, Fluchtursachen bekämpfen: Welche Rolle spielt Ernährungssicherung?­“ Diese Frage hat Bundesminister Christian Schmidt im...

Disclaimer