Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664398

INDAMED verzeichnet in 2017 steigende Anwenderzahlen von MEDICAL OFFICE Exchange

Halberstadt/Schwerin, (lifePR) - "Im ersten Halbjahr 2017 ist die Nachfrage nach MEDICAL OFFICE Exchange insbesondere von Medizinischen Versorgungszentren sehr stark angestiegen", erklärt Andreas Seiller, Vertriebsleiter bei INDAMED. Die Verwaltung von Mehrfachstandorten und das kontinuierliche Vorhalten aktueller Patientendaten sei für Medizinische Versorgungszentren, überörtliche Gemeinschaftspraxe5 n und ärztliche Bereitschaftsdienstzentralen eine große Herausforderung. "Deren Wunsch ist es, mit nur einer Datenbank zu arbeiten, die ausfallsicher in jeder Nebenstelle genutzt werden kann. Ein kontinuierlicher Zugriff auf die aktuellen Patienteneinträge, egal an welcher Nebenstelle diese erfasst wurden, soll gewährleistet sein", so Seiller. Um dies zu erreichen, sei eine permanente Kommunikation zwischen den einzelnen Standorten erforderlich. MEDICAL OFFICE Exchange ist ein Modul, das nahezu in Echtzeit genau diesen reibungslosen, elektronischen Datenaustausch zwischen den Standorten ermöglicht. Selbst bei einem Internetausfall kann der Praxisbetrieb laut INDAMED an jedem Standort weitergeführt werden. Per VPN-Verbindung über kostengünstige DSL-Leitungen lassen sich die Server mehrerer Praxisstandorte miteinander verbinden. So können auch Eintragungen von mehreren Betriebsstätten in den Terminplaner kontinuierlich abgeglichen werden. Zusätzlich ist mit MEDICAL OFFICE Mobil die Einbindung eines Arbeitsplatzes als Notfallserver möglich. Damit, so Seiller, sei eine doppelte Ausfallsicherheit an allen vorhandenen Standorten gewährleistet.

INDAMED EDV-Entwicklung und -Vertrieb GmbH

Die INDAMED EDV-Entwicklung und Vertrieb GmbH wurde 1994 von Ärzten gegründet. Ihre Gesellschafter sind Ärzte und Informatikingenieure, die in enger Zusammenarbeit Programme für niedergelassene Ärzte, Notfalldienstzentralen, Therapeuten, Ambulanzen ebenso wie für die neuen Formen der Berufsausübungsgemeinschaften entwickeln. Wie schon der Name - INDAMED - INtegrierte DAtenverarbeitung in der MEDizin ausdrückt, ist es Ziel des Unternehmens, Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen und damit einen hohen Rationalisierungs- und Optimierungsgrad zu erreichen. INDAMED gewährleistet die permanente Weiterentwicklung von MEDICAL OFFICE, dem flexibel einsetzbaren Programmsystem für Praxis, Ambulanz und Ärztenetze, das bei der täglichen Arbeit hilft, informiert, koordiniert, dokumentiert und disponiert. MEDICAL OFFICE unterstützt und verbessert den Arbeitsablauf. Es ist ein sicheres Mittel zu medizinischem und wirtschaftlichem Erfolg.

Weitere Informationen gibt es online unter www.indamed.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Baustellen des Klinikums hautnah erleben

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

An vielen Stellen auf dem Campus in der Moltkestraße wird gebaggert, abgerissen und gebaut. Bauen inmitten eines klinischen Betriebs geht mit...

BPI zur Bundestagswahl

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) erklärt anlässlich der gestrigen Bundestagswahl: „Auch wenn nach dem Wahlergebnis schwierige...

Multiple Sklerose und Krankheitsverarbeitung

, Gesundheit & Medizin, AMSEL e.V., Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Am Mittwoch, den 11. Oktober, lädt AMSEL e.V. ab 18.30 Uhr zum Fachvortrag „Das Leben ist nicht fair – na und?“ ins DRK Vereinsheim, Lortzingstraße...

Disclaimer