Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 434026

Vier neue Darbo Rezepte mit Sirup

Walluf, (lifePR) - Waldhimbeer-Parfait mit Vanillesoße mit Darbo Waldhimbeere Sirup

Zutaten für 6-8 Personen:
400 g Himbeeren
200 ml + 6-8 EL Darbo Waldhimbeere Sirup
3 Eier (Größe M)
250 g Schlagsahne
250 ml Milch
1 EL Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen)
3 EL Zucker
Pfefferminze zum Verzieren
Frischhaltefolie

Zubereitung:

1. Himbeeren verlesen. 250 g Himbeeren und 50 ml Darbo Waldhimbeere Sirup aufkochen und durch ein Sieb streichen. Eier trennen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Eigelbe und 150 ml Darbo Waldhimbeere Sirup über einem heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen, bis die Masse eine cremige Konsistenz erhält. Masse vom Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis die Masse Zimmertemperatur angenommen hat. Sahne, Eischnee, durchgestrichene Himbeeren und übrige Himbeeren, bis auf einige zum Verzieren, unter die Masse heben.

2. Eine Kastenform (9 x 23 cm; 1 1/4 Liter Inhalt) mit Folie auslegen. Masse in die Form geben, glatt streichen, mit Folie abdecken und mindestens 6 Stunden einfrieren.

3. Für die Vanillesoße Milch, bis auf 6 EL, aufkochen. Puddingpulver, Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. In die kochende Milch rühren, aufkochen und 1 Minute köcheln. Von der Herdplatte nehmen.

4. Eis aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden. Vanillesoße und Eis anrichten. Mit je 1 EL Darbo Waldhimbeere Sirup beträufeln, mit Minze und übrigen Himbeeren verzieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Wartezeit ca. 6 Stunden. Pro Portion ca. 920 kJ, 220 kcal. E 6 g, F 144 g, KH 18 g

Holunderblüten-Zitronen-Eis mit Darbo Holunderblüten Sirup

Zutaten für ca. 12 Kugeln (à ca.70 g):
3 Eigelb (Größe M)
100 ml + 5 EL Darbo Holunderblüten Sirup
250 ml Milch
250 g Vollmilch-Joghurt
2 EL Zitronensaft
2 EL Zucker
60 g rosa Baisertuffs
150 g Himbeeren
150 g Schlagsahne

Zubereitung:

1. Eigelbe und 100 ml Darbo Holunderblüten Sirup mit den Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen. Milch erhitzen (nicht kochen), vom Herd nehmen.

Heiße Milch nach und nach unter die Eigelbe rühren. Masse über einem heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen.

2. Joghurt und Zitronensaft mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz verrühren und unter die Eigelb-Masse rühren. Baiser grob zerkleinern und, bis auf etwas zum Bestreuen, unter die Eismasse heben. Masse in einer Eismaschine gefrieren lassen. In eine flache Form füllen und weitere ca. 4 Stunden durchfrieren lassen.

3. Himbeeren, bis auf etwas zum Bestreuen, und 5 EL Darbo Holunderblüten Sirup aufkochen und durch ein Sieb streichen. Sahne und 2 EL Zucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Von der Eismasse Kugeln abstechen. Eis und Sahne in Glasschälchen anrichten, Himbeermark darüber gießen. Mit übrigen Himbeeren und Baiser bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Wartezeit ca. 4 Stunden. Pro Portion ca. 1510 kJ, 360 kcal. E 9 g, F 21 g, KH 32 g

Granatapfel-Parfait auf Lavendelsabayon mit Darbo Granatapfel Sirup

Zutaten für 6-8 Personen:
500 g rote Johannisbeeren
11 EL Zucker
3 Eier (Größe M)
250 g Schlagsahne
150 ml Darbo Granatapfel Sirup
100 ml Kirschnektar
1 EL Speisestärke
1 Bio-Zitrone
4 Stiele Lavendel
70 ml Weißwein
1 Eigelb (Größe M)
Zitronenmelisse zum Verzieren Frischhaltefolie

Zubereitung:

1. Johannisbeeren waschen, Beeren von den Rispen streifen. Hälfte Beeren und 5 EL Zucker aufkochen, durch ein Sieb streichen. Eier trennen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen.

2. Eigelbe und Darbo Granatapfel Sirup über einem heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen, bis die Masse eine cremige Konsistenz erhält. Masse vom Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis die Masse Zimmertemperatur angenommen hat. Sahne, Eischnee und durchgestrichene Johannisbeeren unter die Masse heben.

3. Eine Kastenform (9 x 23 cm; 1 1/4 Liter Inhalt) mit Folie auslegen. Masse in die Form geben, glatt streichen, mit Folie abdecken und mindestens 6 Stunden einfrieren.

4. Für die Grütze Saft, bis auf 2 EL aufkochen. Stärke, 4 EL Zucker und 2 EL Saft glatt rühren und Saft damit binden. Aufkochen und ca. 2 Minuten unter Rühren köcheln. Übrige Johannisbeeren unterheben.

5. Für die Sabayon Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Lavendel waschen, trocken schütteln. Weißwein, Zitronenschale und Lavendel aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Durch ein Sieb gießen, abmessen und falls nötig mit Weißwein auf 50 ml auffüllen. Eigelb, 2 EL Zucker und Weißwein über einem heißen Wasserbad dick-schaumig aufschlagen.

6. Parfait aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden. Parfait, Grütze und Sabayon anrichten. Mit Zitronenmelisse verzieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Wartezeit ca. 6 Stunden. Pro Portion ca. 1130 kJ, 270 kcal. E 5 g, F 13 g, KH 30 g

Ipanema mit Darbo Pfirsich Maracuja Sirup

Zutaten für 6-8 Gläser (à ca. 400 ml Inhalt):
6-8 Bio-Limetten
6-8 EL brauner Zucker
180-240 ml Darbo Pfirsich Maracuja Sirup
reichlich Crushed Ice
900-1200 ml Ginger Ale

Zubereitung:

1. Limetten heiß waschen, trocken reiben und in Stücke schneiden. Mit je 1 EL Zucker in Gläser verteilen. Mit einem Holzstößel zerdrücken, bis reichlich Saft ausgetreten ist.

2. Jeweils 30 ml Darbo Pfirsich Maracuja Sirup zugeben. Mit Crushed Ice auffüllen und jeweils 150 ml Ginger Ale angießen.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. Pro Glas ca. 630 kJ, 150 kcal. E 0 g, F 2 g, KH 33 g

Über Darbo

Das österreichische Unternehmen Darbo besteht seit über 130 Jahren und ist noch heute ein Familienbetrieb. Das Erfolgsgeheimnis liegt damals wie heute in den hohen Qualitätsansprüchen und den strengen Auswahlkriterien für alle Produkte. Neben köstlichen Konfitüren ist Darbo für seine feinen Frucht-Gelees sowie seine exklusiven Fruchtsirup- und Honig-Spezialitäten bekannt.

Die hochwertigen Produkte von Darbo werden in Deutschland exklusiv vom Importhaus Wilms / Impuls aus Walluf vertrieben und sind im gut sortierten Lebensmittelhandel, in Kaufhäusern und in Feinkostgeschäften erhältlich.

Importhaus Wilms / Impuls GmbH & Co.KG

Importhaus Wilms / Impuls GmbH & Co. KG, mit Sitz in Walluf, gilt als führendes Distributionsunternehmen in den Marktsegmenten Feinkost und Süßwaren in Deutschland. Mit der Konzentration auf die Vermarktung von Premium-Marken des deutschen Handels bietet Wilms / Impuls eine professionelle Vermarktungs- und Distributionsplattform für nationale und internationale Hersteller. Importhaus Wilms / Impuls wurde 1950 gegründet und gehört heute zur Hamburger Zertus Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sekt, Crémant oder sogar Champagner?

, Essen & Trinken, Henkell & Co.-Gruppe

Zur großen Party am Jahresende gehört das Perlen in den Gläsern einfach dazu, wenn ein Regen bunter Sterne den Silvesterhimmel erhellt und wir...

Henkell & Co.

, Essen & Trinken, Henkell & Co.-Gruppe

Top aufgestellt für das absatzstarke vierte Quartal: Die Henkell & Co.-­Gruppe pusht mit starken Marken und attraktiven Neuprodukten das Jahresendgeschäft....

Hier wird noch selbst gekocht

, Essen & Trinken, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alten- und Pflegeheim „Haus Margarete“ im Lauterbacher Stadtteil Blitzenrod liegt idyllisch zwischen anderen Wohnhäusern im Grünen. Von der...

Disclaimer