IVD-Rechtskongress am 01.02.2018 in Heidelberg

Hauptthemen sind Rechtsfragen rund um die Provisionssicherung und die neuen Datenschutz-Anforderungen

(lifePR) ( München, )
Die IVD-Rechtskongresse sind mittlerweile fester Bestandteil im IVD-Kongress-Kalender. Dabei stoßen die Veranstaltungen auf ein reges Interesse und waren in den letzten Jahren wiederholt innerhalb weniger Tage ausgebucht. Die wie üblich von Prof. Stephan Kippes moderierte Veranstaltung bietet wieder eine breite Mischung aktueller Rechtsthemen, vorgetragen von Fachanwälten mit dem Ziel, die Teilnehmer für diese wichtige Thematik zu sensibilisieren.

Die Provisionssicherung ist Themenschwerpunkt von Rechtsanwalt Markus Kilb. Dabei beleuchtet er in seinem ersten Vortrag die Innen-, Außen- und Doppelprovision und erörtert deren Praktikabilität und mögliche Haftungsgefahren. In einem weiteren Vortrag beschäftigt er sich mit Rechtsfragen rund um die Provisionssicherung bei Nachweismaklern vor dem Hintergrund der Datenschutzgrundverordnung.

Beim Thema Schönheitsreparaturen herrscht eine große Unsicherheit. Welche Handlungsstrategien es gibt, zeigt Rechtsanwalt Nico Bergerhoff auf. Des Weiteren geht er auf die Mietkaution, deren Arten, Rechtsgrundlage, rechtliche Standardprobleme ein und legt Gestaltungsmöglichkeiten dar.

Mirko Tasch, geschäftsführender Gesellschafter von ituso GmbH, stellt die neuen Datenschutz-Anforderungen vor und erklärt, worauf Immobilienunternehmen ganz besonders achten müssen und wie diese effizient umgesetzt werden können.

Am Nachmittag thematisiert Nico Bergerhoff den Eigen- bzw. Betriebsbedarf bei Kündigungen und legt die 12 wichtigsten Urteile und Fallstricke dar. Am Ende seiner Vortragsreihe gibt er noch ein Update über das Geldwäschegesetz und zeigt auf, wie sich Immobilienunternehmen hier rechtssicher verhalten.

Abschließend widmet sich Rechtsanwalt Kai Recklies dem Maklervertrag und gibt Tipps zu seiner optimalen Gestaltung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.