Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 301414

Frühjahrsputz an der Unstrut: Die Natur hat sich mit bunten Kanus geschmückt

Jens Bellmann startet mit seinen OUTTOUR-Aktivreisen in die neue Saison

Magdeburg, (lifePR) - Jens Bellmann ist Experte im "Kreieren" von Aktiv-Reisen. Der Kanutouristiker führt seine Gäste durch die Weinregion Saale-Unstrut. Hier kennt er sich aus. Wanderungen, Radtouren und Zeltlager gehören zu den schönsten Erinnerungen des gebürtigen Sangerhäusers. Ein Hauch von Abenteuer weht durch all seine "OUTTOUR-Aktivreisen". Kanus und Fahrräder stehen jetzt startbereit für die neue Saison. Und auch ein Erfolgsangebot aus dem vergangenen Jahr ist wieder dabei: der dreitägige Kult(o)urtriathlon (www.outtour.de).

Mit den ersten Sonnenstrahlen dieses Frühjahres ist Jens Bellmann, Inhaber von "OUTTOUR Aktivreisen", auch wieder an seiner Kanustation in Kirchscheidungen zu treffen. Das Oster-Frühstück am Ufer der Unstrut ist schon gute Tradition. Wer möchte, kann bei dieser Gelegenheit zur ersten Paddeltour der Saison in eines der farbenfrohen Kanus steigen. Kurz nach Ostern wird zum offiziellen Anpaddeln eingeladen. Bis dahin muss Jens Bellmann noch einige Kanus mit Besen und Hochdruckreiniger aus dem Winterschlaf wecken.

Wer sich einen so treffenden Namen wie OUTTOUR gegeben hat, sehnt sich selbstredend nach dem langen Büro-Winter die warme Jahreszeit herbei. Mit leuchtenden Augen erzählt Jens Bellmann von seinem Zeltplatz in Kirchscheidungen. Es ist ein besonderer - ohne üblichen Schlagbaum mit Zaun und Parzellen dahinter. Seine Tipizelte wird er unmittelbar am Ufer der Unstrut bald wieder aufstellen und gemeinsam mit seinen Gästen "skandinavische Atmosphäre" genießen - so lange, bis sich das Laub an den Bäumen bunt färbt. "Hier kann man die Freiheit so richtig tief einatmen", schwärmt der 34-Jährige vom Leben mit der Natur - aus dem die kulinarischen keinesfalls verbannt werden. Kenner lieben das tolle Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, die Winzervesper und die Grillabende mit Lagerfeuerromantik.

Jens Bellmann geht nicht nur wachen Auges durch die Natur. Er ist auch neugierig auf Menschen, hat immer ein offenes Ohr für deren Geschichten und kennt darum auch deren Freizeitbedürfnisse gut. Nach seinen Erfahrungen wünschen sich viele neben dem körperlichen Aktivsein ebenso kulinarischen Hochgenuss und die niveauvolle nächtliche Unterbringung. Bellmann zeigt sich da flexibel. Er stellt sich auf jeden Gast individuell ein und macht ihm seinen Wünschen entsprechende Angebote. Dazu gehören gute und ebenso kreative Partner aus Gastronomie und Hotellerie, die er für "Urlaub am Wasser" per "Paddel, Pedes und Pedale" gefunden hat - in Bad Bibra, Freyburg, Naumburg und Bad Kösen (zum Beispiel die CK Domstadt-Hotels GmbH&Co.KG mit vier Hotels in der Region, das Hotel&Restaurant Bibermühle, das Fahrradhotel Alter Speicher).

Der einstige Knabenchor-Sänger Jens Bellmann ist auch auf den kulturellen Pfaden durch seine Heimat unterwegs. Unter anderem als Tourmanager für die Landesbühne Sachsen-Anhalt Lutherstadt Eisleben oder in einer Kooperation mit dem Figurentheater Manuart aus Ilmenau. Die Idee, Aktivreisen mit Kultur zu verbinden, war da nicht weit hergeholt, als er im vergangenen Jahr den "Naumburger-Meister-Triathlon" kreierte. Per Pedes durch Naumburgs schöne Altstadt und den Dom mit seinen berühmten Stifterfiguren, per Pedale zum Gradierwerk nach Bad Kösen und zur Führung durch die Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg (Unstrut), natürlich auch eine Kanufahrt auf der Unstrut.

Der dreitägige Kult(o)urtriathlon wird auch in diesem Jahr wieder geboten und immer auf Anfrage individuell organisiert. Von dem Wort "Triathlon" sollte man sich dabei nicht abschrecken lassen. Acht bis zehn Kilometer lang sind die einzelnen Etappen. Das hält auch durch, wer nicht gerade im harten Training steht. "Auf Wunsch werden die Touren individuell angepasst", betont Jens Bellmann. "Nicht jeder Gast ist von einer Kanufahrt begeistert. Und wer an den Wirtschaften der heimischen Winzer nicht vorbei radeln, sondern einkehren möchte, hat auch dazu genügend Gelegenheiten."

"Meine Gäste sollen die Saale-Unstrut-Region mit dem Gefühl von Freiheit erleben", ist der Eigenanspruch von Jens Bellmann an seine Aktivreisen (Kontakt: Tel. 034462/601951, www.outtour.de).

Weitere Angebote für Aktiv- und Natururlaub in Sachsen-Anhalt hat die Investitionsund Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) in der Broschüre "Naturfreude - Durchatmen in Sachsen-Anhalt" sowie im Internet unter www.naturfreude-erleben.de zusammengestellt. Die kostenfreie Broschüre gibt es unter 0391-562 83820.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zu Besuch im Koala-Krankenhaus

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Karawane Reisen sorgt mit seinem „Australien 2018/19“-Katalog dank erweitertem Bausteinprinzip für noch persönlichere ­Urlaubsabenteuer auf dem...

Auf Stromschnellen durch den Kiwi-Staat

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der „Neuseeland & Südsee“-Katalog von Karawane stellt für die kommende Saison 2018/19 neue Reisen nach Neuseeland und exotische Südsee-Inseln...

Fendt-Caravan Kundenveranstaltungen 2018

, Reisen & Urlaub, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan Kundenveranstaltunge­n in 2018 Fendt-Family-Fun-Tage 2018 Gitzenweiler Hof, Lindau 27.05. - 31.05. 2018 Start der ersten...

Disclaimer