Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" auch 2014 ein voller Erfolg

Brossardt: "Projekt ergänzt Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung"

(lifePR) ( München, )
Rund 50.000 Teilnehmer aus circa 8.000 Betrieben in Bayern haben in diesem Sommer an der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" teilgenommen. "Das Interesse an dieser gemeinsamen Präventionsaktion ist nach wie vor groß und als Hauptsponsor freuen wir uns darüber sehr", so Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Die vbw stiftet wieder ein hochwertiges Fahrrad, das unter allen Teilnehmern verlost wird. Der Verband war von Anfang an Partner der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" und ist seit 2011 Hauptsponsor. "Wir beteiligen uns an diesem Programm, weil es mehr Bewusstsein für Gesundheit schafft und tausende Menschen zu mehr Bewegung motiviert", erklärt Brossardt das Engagement. "Wenn sich Mitarbeiter durch Bewegung gesund halten, profitiert nicht nur der Einzelne, sondern auch die Arbeitgeber. Denn eine gesunde Belegschaft ist in Zeiten des demografischen Wandels ein wichtiger Baustein zur nachhaltigen Fachkräftesicherung. Viele Unternehmen investieren deshalb in Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. 'Mit dem Rad zur Arbeit' war auch in diesem Jahr wieder eine optimale Ergänzung dazu."

Die gemeinsame Aktion der AOK Bayern und des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs Bayern ADFC fand in diesem Jahr zum 14. Mal statt. Die Teilnehmer verpflichteten sich, während der Zeit vom 01. Juni bis 31. August ihren Arbeitsweg an mindestens 20 Arbeitstagen mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dazu bildeten sie Rad-Teams oder machten als einzelne Teilnehmer mit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.