Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132819

Hurtigruten wird Partner von National Geographic

(lifePR) (Hamburg, ) Das National Geographic Center for Sustainable Destinations (CSD) und die norwegische Reederei Hurtigruten haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die nachhaltige Entwicklung der Hurtigruten Reiseziele entlang der norwegischen Küste soll mit dem Zusammenschluss stärker gefördert werden.

Geotourismus ist Tourismus, der den ursprünglichen geographischen Charakter eines Reiseziels erhält. Die Wesensmerkmale der einzelnen Reiseregionen sollen hervorgehoben und gestärkt werden: die Einzigartigkeit der Natur, Kultur, Geschichte und Lebensweise der Menschen. Hurtigruten und das National Geographic CSD wollen in Zukunft zusammenarbeiten, um den besonderen Charakter der norwegischen Küstenlandschaft zu stärken und so eines der schönsten Reiseziele der Welt geotouristisch weiterzuentwickeln. Hurtigruten Gäste erleben Land, Natur und Leute Norwegens hautnah während ihrer Seereise - und damit einen ursprünglichen Teil norwegischer Tradition und Identität. "Die Mannschaft ist norwegisch, das Essen ist norwegisch und das Erlebnis selbst ist norwegisch und so eng mit dem Land verknüpft, in dem Hurtigruten verkehrt. Dies gilt nicht für klassische Kreuzfahrtangebote nicht", so Jonathan Tourtellot, Direktor des National Geographic CSD.

Hurtigruten verbindet seit 1893 täglich 34 Häfen entlang der norwegischen Küsten miteinander und transportiert Güter ebenso wie Passagiere. Der ganzjährige Betrieb ermöglicht den Küstenreisenden ein einzigartiges Reiseerlebnis. In dieser Hinsicht erfüllt Hurtigruten bereits in einigen Punkten die Prinzipien des Geotourismus, wie er von National Geographic vertreten wird. Auch Olav Fjell, CEO Hurtigruten ASA, ist über die Zusammenarbeit erfreut und betrachtet sie als Anerkennung. "Die Idee vom Geotourismus, wie National Geographic ihn fördert, kommt dem Charakter von Hurtigruten sehr nahe. Hurtigruten ist mehr als die tägliche Präsentation der norwegischen Fjordküste vor Touristen. Es geht vor allem auch um eine gemeinsame Arbeit mit unseren Partnern im Umweltbereich, im Tourismus und in den Städten und Gemeinden vor Ort. Indem wir unsere Partnerschaften stärken und konsequent unsere Ziele verfolgen, entwickeln wir das weiter, was Hurtigruten so einzigartig macht", erklärt Olav Fjell.

Geotourismus

Geotourismus wird definiert als Tourismus, der den ursprünglichen Charakter einer Gegend erhält bzw. fördert - ihre Umwelt, Kultur, Aussehen, Erbe und das Wohlergehen der dort lebenden Menschen. Geotourismus bezieht das Konzept von nachhaltigem Tourismus mit ein: Reiseziele sollen folgenden Generationen erhalten bleiben.

National Geographic CSD

Das National Geographic CSD verfügt über umfangreiches Sachverständnis in den Bereichen Nachhaltigkeit und Geotourismus sowie über einen anerkannten Ruf in der weltweiten Tourismusindustrie. Die Arbeit des Center for Sustainable Destinations (CSD) ist den weltweit unverwechselbaren Regionen und Orten gewidmet, die mit Verantwortungsgefühl und Nachhaltigkeit als touristische Ziele vermarktet werden. Die Kernaufgabe ist die Umsetzung der Prinzipien des Geotourismus. In Zusammenarbeit mit vielen verbündeten Organisationen, lokal und global, hilft das CSD die Idee vom Geotourismus zu verbreiten und weiterzuentwickeln - in Städten und Gemeinden vor Ort, bei Verantwortlichen der Reiseindustrie und bei den Touristen selbst.

Hurtigruten

Seit mehr als 115 Jahren verkehren die berühmten Postschiffe im täglichen Liniendienst entlang der eindrucksvollen Fjordküste Norwegens zwischen Bergen und Kirkenes. Bis heute transportieren die Schiffe der Hurtigruten Flotte Fracht und Passagiere zugleich. Weitere Informationen zur Zusammenarbeit von Hurtigruten und National Geographic finden Sie unter www.nationalgeographic.com/travel/sustainable.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Traum-Orte“: ungewöhnliche Schlafplätze weltweit

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Wie man sich bettet, so schläft man … In der Hängematte im Latino-Camp oder im Salzhotel, in uralten Kirchenmauern, Luxus-Zelt, Kloster, Höhle...

„Biblische“ Therapie für die Seele

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Der Bad Füssinger Bibelgarten ist ein Novum in Deutschlands Heilbädern — eine faszinierende Verbindung zwischen entspannendem grünen Paradies...

Ein Herz für Familien: Karlsruhe Tourismus lädt ein zum Internationalen Kindertag am 1. Juni 2017 und präsentiert neuen Familienflyer

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe ist ein attraktives Städtereiseziel für die ganze Familie: Die Stadt bietet viele Parks und Spielplätze, einen kompakten Stadtkern...

Disclaimer