Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152439

Die Deutschen mögen es grün

Eine repräsentative Umfrage von DAS HAUS zeigt, wie naturverbunden die Deutschen leben

(lifePR) (München, ) Die Deutschen legen Wert darauf, im Einklang mit der Natur zu leben und möglichst oft Pflanzen um sich herum zu haben. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von DAS HAUS (Ipsos, 1.000 Befragte), nach der 66 Prozent sagen: "Grün ist eine Lebenseinstellung: Ich lebe umweltbewusst!" Ein weiterer Beleg dafür, wie wohl sich die Deutschen im Grünen fühlen: 70 Prozent gehen viel in der Natur spazieren.

Mehr als die Hälfte der Deutschen (52 Prozent) kümmert sich regelmäßig um den Garten, fast ebenso viele haben ihren Hof begrünt oder planen es (51 Prozent). Und jeder vierte Deutsche (28 Prozent) gießt im Sommer sogar regelmäßig den öffentlichen Straßenbaum vor dem Haus.

40 Prozent der Befragten holen sich das Grün in die eigenen vier Wände, indem sie Kräuter in der Küche ziehen, ebenso viele kaufen sich oft einen Strauß Blumen. Wer keinen grünen Daumen hat, greift zur Fototapete - jeder zwanzigste Deutsche kleistert die als Grün-Ersatz an die Wand. Und jeder Fünfte (21 Prozent) begrünt das Dach oder die Fassade.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Björn Pertoft und Tobi Vorwerk als Special Guests auf dem AMIGO Spielefest angekündigt

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

AMIGO lädt am 10. und 11. Juni zum großen verlagseigenen Spielefest in den Mannheimer Luisenpark ein. Neben zahllosen Spieleturnieren und vier...

Disclaimer