lifePR
Pressemitteilung BoxID: 618646 (Resideo – Honeywell Home)
  • Resideo – Honeywell Home
  • Hardhofweg 40
  • 74821 Mosbach
  • http://www.honeywell-haustechnik.de/
  • Ansprechpartner
  • Franziska Klug
  • +49 (711) 92545-18

Energieeffizienz durch hydraulischen Abgleich

Geförderte Produkte zur Heizungsoptimierung von Honeywell

(lifePR) (Mosbach, ) Wenn nach der Heizsaison die Abrechnung kommt, ärgern sich viele Verbraucher über die hohen Kosten. Kein Wunder, denn alte Heizungsanlagen sind ineffizient und kosten mehr Geld als nötig. Installateure können Ihre Kunden bereits vor Ende der Heizsaison kompetent beraten und durch einfache Maßnahmen die Energieeffizienz verbessern. Bei der Durchführung eines hydraulischen Abgleichs beispielsweise wird das Heizsystem optimiert und um bis zu zehn Prozent effizienter. Eigentümer von Wohngebäuden erhalten mit dem neuen Förderprogramm zur Heizungsoptimierung Anreize für eine effizientere Heizanlage. Honeywell Haustechnik bietet mit förderungsfähigen Produkten vielfältige Lösungen und informiert zusätzlich über die verschiedenen Möglichkeiten der Heizungsoptimierung. Die staatliche Förderung über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine gute Gelegenheit für Installateure, ihren Kunden die passenden Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Bereits im Zuge der Heizungswartung können Installateure auf die Förderungsmöglichkeiten in Zusammenhang mit dem hydraulischen Abgleich aufmerksam machen. Wichtig ist dabei, dass die Eigentümer sich vor Maßnahmenbeginn online auf der BAFA-Website registrieren müssen. Der Antrag auf Förderung wird nach der Durchführung der Maßnahme online eingereicht. Durch die staatliche Förderung von fast einem Drittel der Kosten amortisieren sich Investitionen in die Heizanlage sehr schnell – dies ist auch für Planer und Wohnungsbaugesellschaften ein großer Anreiz. Förderfähige Produkte von Honeywell sind alle Rohrleitungsarmaturen, Messgeräte und Berechnungstools für den hydraulischen Abgleich, Thermostatventile und -regler, programmierbare Einzelraumregler sowie die komplette Regelungstechnik. Mit 30 Prozent der Nettoinvestitionskosten – maximal jedoch 25.000 Euro – werden im Rahmen der Förderung unter anderem Optimierungsarbeiten an bestehenden Anlagen unterstützt. Das intelligente Heizsystem evohome Wi-Fi von Honeywell ermöglicht beispielsweise bereits über die Einzelraumregelung energetische Einsparungen von bis zu 30 Prozent und ist einfach und schnell zu installieren.

Hydraulischer Abgleich für mehr Energieeffizienz

Die Basis, um langfristig den Energieverbrauch und damit auch Heizkosten zu senken, ist der hydraulische Abgleich: Oftmals herrscht im Heizsystem ein Ungleichgewicht, wodurch die Heizstränge unterschiedlich mit Wärme versorgt werden. Mit Hilfe von automatischen Regelventilen von Honeywell kann beispielsweise der Durchflusswert dynamisch auf den optimalen Energieverbrauch und höchsten Komfort reguliert werden. Der hydraulische Abgleich – egal ob statisch oder dynamisch – sorgt dafür, dass alle Heizkörper nur die tatsächlich benötigte Energie erhalten und bietet neben erhöhtem Komfort ein Energieeinsparpotential von bis zu zehn Prozent. Nach Plan des Bundeswirtschaftsministeriums sollen alleine bis 2020 jährlich rund 200.000 hydraulische Abgleiche durchgeführt werden.

Honeywell informiert über Fördermöglichkeiten

Honeywell hat nicht nur geförderte Produkte zur Heizungsoptimierung, die Haustechnik-Experten bieten zudem auch Broschüren, Seminare und Webinare für Installateure und Planer an, in denen die Durchführung verschiedener energetischer Maßnahmen erläutert und die Fördermöglichkeiten beschrieben werden. Zusätzlich unterstützt Honeywell Installateure, die auf die Förderung aufmerksam machen, mit verschiedenen Angeboten. Im Laufe des nächsten Jahres wird es dazu weitere Aktionen geben.