Naschtouren - Raus aufs Land & frisches Obst direkt vom Feld selber ernten

(lifePR) ( München, )
Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und endlich kann man nach Feierabend oder am Wochenende raus aufs Land fahren. Obstplantagen deutschlandweit laden ein, für kleines Geld selber zu ernten. Aus den leckeren Mitbringseln lässt sich zu Hause schnell köstliche Marmelade, frischer Fruchtsaft oder saftiger Kuchen zaubern. holiday autos, Experte für Ferienautos weltweit, stellt unter http://reisemagazin.holidayautos.de/allgemein/naschtouren die schönsten "Naschtouren 2010" in der Nähe großer deutscher Städte vor.

Himmlisch bei Hamburg

Was 1961 noch belächelt wurde ist heute selbstverständlich, direkt vor den Toren Hamburgs liegt Deutschlands älteste Erdbeer-Plantage für Selbstpflücker. Zunächst Richtung Lüneburg fahren, dort entweder auf der B4 bis Melbeck oder auf der B216 bis Barendorf fahren - nach Deutsch Evern abbiegen. Eine Besonderheit der Plantage Deutsch Evern: hier kann man aus einer Vielzahl von Sorten wählen und sogar eigene Zuchtpflanzen zum Eigenanbau mit nach Hause nehmen.

Rund um Stuttgart

Nicht weit von Stuttgart können Genießer direkt in Erdbeerfelder eintauchen. Eine mögliche Naschtour führt zunächst in nördliche Richtung, dann über die B295 in den Westen fahren. Entlang der Strecke sowie rund um Leonberg liegen die ersten Felder. Weitere Plantagen zum Obst-Selberpflücken bei Merkingen und Weil der Stadt, wer dann noch Platz im Kofferraum hat, kann weitere Felder bei Ehningen oder zwischen Sindelfingen und Darmsheim besuchen.

Beerenstark im Ruhrgebiet

Die aktuellen Temperaturen mit viel Sonnenschein färben Erdbeerfelder endlich in sattes Rot. Jetzt heißt's für alle Selbstpflücker: Raus aus der Stadt, am besten ab dem Dortmunder Ring an der nordwärts führenden B236 orientieren. In der Region um Lünen warten leuchtende Obstfelder auf fleißige Erntehelfer. Weitere Gelegenheiten für Naschkatzen bieten sich bei Borg und Selm. Vorbei an Lüdinghausen westlich Richtung Haltern am See orientieren, dann in Richtung Datteln wieder den Hinweisschildern zum Obst-Selberpflücken folgen. Und wer noch lange nicht genug hat: Weitere Obstplantagen sind Richtung Mark und Dorsten zu finden.

Münchner Umland

Rund um die Weltstadt mit Herz leuchten die Obstfelder in bunten Farbnuancen und laden zum Naschen und Pflücken ein. Eine besonders süße Route führt in den Münchner Nordwesten, Orientierung bieten große Hinweisschilder in Feldmoching, Unterschleißheim oder Haimhausen. Große und kleine Selbstpflücker finden auf den Feldern leckere Früchtchen wie Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren direkt vom Strauch in Hülle und Fülle. Und das Beste: Parkplätze direkt an den Feldern sind reichlich vorhanden.

Nicht weit von Berlin

Beeren in allen Farben, aber auch Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Äpfel oder Birnen frisch vom Baum. Wer in der Hauptstadt Obst frisch und selber ernten möchte ist quasi fast an der Quelle: Raus aus Berlin auf der B2 Richtung Potsdam, auf kleineren Nebenstrecken zum Schwielowsee fahren. Dann Werder an der Havel ansteuern. Hier gibt es nicht einen, sondern viele Obstbauern, Schilder verweisen auf Hofverkauf oder Felder zum saisonalen Selberpflücken.

Das Angebot ist überall verschieden, aber Obstfelder und Plantagen leuchten deutschlandweit in bunten Farbschattierungen: rote Erdbeeren, pinke Himbeeren, grüne Stachelbeeren, schwarze Brombeeren, tiefblaue Heidelbeeren, violette Pflaumen, Johannisbeeren in allen Nuancen, saftige Aprikosen und Pfirsiche sowie reife Äpfel und Birnen. Zu Hause erinnern bunte Farben und köstliche Selfmade-Produkte noch lange an den herrlichen Ausflugstag - und inspirieren zur nächsten Naschtour.

Buchungsbedingungen: Alle Mietwagen-Angebote von holiday autos sind im Reisebüro, unter der gebührenpflichtigen Rufnummer 0180 - 5 17 91 91, unter http://holidayautos.de oder unter http://facebook.com/holidayautos zu buchen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.