Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134686

Gestalte Dir deine eigene HEINZ Ketchup-Flasche

Das gab's noch nie, das ist (h)einzigartig!

(lifePR) (Düsseldorf, ) Das gab es in 140 Jahren HEINZ Ketchup noch nie: Die weltbekannte Ketchup-Flasche des Marktführers kommt in einer Sonderedition auf den Markt, deren Flaschenetikett exklusiv von Dir gestaltet werden konnte.

HEINZ lud Dich zum Mitmachen ein und wollte Deine Meinung wissen. Du konntest abstimmen, wie das zum neuen Spruch "I love Ketchup" passende Etikett aussehen sollte. Die Entwürfe wurden auf der HEINZ Facebook Fanpage vorgestellt (http://www.heinzketchup.de/facebook). Im Januar 2010 kommt die limitierte Sonderedition mit einer Million Flaschen HEINZ Tomato Ketchup und Hot Ketchup in den bundesweiten Handel.

Mit dieser großen Geburtstagsaktion gab HEINZ auch den Startschuss für die neue Website www.heinzketchup.de, die das Herzstück der künftigen Kommunikation der Traditionsmarke im Social Web bildet. Dort kannst Du die (h)einzigartige Markenwelt mit Produktinformationen, Merchandise-Shop und interaktiven Ideen erleben. Ein besonderes Highlight ist die persönliche HEINZ Flasche, die Du mit Deinem Namen oder einem eigenen Spruch auf dem Etikett im Ketshop bestellen kannst. Außerdem kriegst Du auf der Webseite E-Cards mit Antwortoption und eine Downloadsektion mit Screensaver, Wallpapers uvm. Dazu gibt es alle wichtigen Ereignisse der 140jährigen Unternehmensgeschichte anhand von Web-Fundstücken aus Flickr, Youtube & Co. eingebettet und verlinkt. Über eine integrierte Facebook Fanpage bist Du persönlich eingeladen, diese Geschichte von HEINZ Ketchup mit anderen Fans fortzuschreiben. Und über Facebook kannst Du im November noch eine Weihnachts-E-Card wählen, die rechtzeitig vor dem Fest als (h)einzigarter Christmas-Gruss Online sein wird.

Bereits zum Start der Grillsaison 2009 hatte HEINZ eine erfolgreiche Interaktion im Internet gestartet. Mit einem inspirierenden Video-Clip auf verschiedenen Videoplattformen wurden die User animiert, mit der Ketchupflasche Musik zu machen. Allein in den ersten vier Wochen wurde das Video über 200.000 Mal angesehen. Tausende Artikel und Kommentare wurden in den verschiedensten Blogs und Foren gepostet. Doch damit war das Thema noch längst nicht vorbei. "Wie klingt eigentlich HEINZ" rief HEINZ Fans und Konsumenten auf, die über die zum Clip gehörende Microsite www.heinzketchup.de/room57 ihren ganz persönlichen Ketchup-Clip erstellen konnten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer