HIH-Gruppe schreitet bei Digitalisierung voran und baut Kooperationen mit PropTechs aus

(lifePR) ( Hamburg, )
.
▪ Kooperationen mit vier PropTechs
▪ Coyote-Plattform wird bereits in der Praxis von Fonds- und Transaktionsteam genutzt
▪ Weitere Zusammenarbeit mit EVANA, Assetti und einem Hamburger PropTech

Die HIH-Gruppe schreitet bei der Digitalisierung voran und kooperiert mittlerweile mit den PropTechs EVANA, Coyote und Assetti sowie einem weiteren Hamburger IT-Unternehmen im Bereich Asset Management. Die HIH-Gruppe hat im vergangenen Jahr die Themen IT-Innovation und Digitalisierung innerhalb ihrer Unternehmensstruktur neu gebündelt. Für die Ideenfindung und die Auswahl neuer Technologien sind Stefan Rath, Teamleiter Real Estate and Investment Management Applications bei der INTREAL Solutions, und Florian Schnieder, Leiter Strategisches Datenmanagement bei der HIH Real Estate, verantwortlich. Sie steuern alle mit der digitalen Evolution verbundenen Prozesse und stehen als Digitalisierungsratgeber für die mehr als 800 Mitarbeiter der HIH-Gruppe zur Verfügung.

„Unser erster Schritt war es, die geeigneten Konzepte zu sichten, auf ihren Mehrwert und insbesondere auf eine lösungsorientierte Anpassung von Prozessen und Arbeitsabläufen zu prüfen. Mit Coyote, EVANA, Assetti und einem weiterem PropTech haben wir für uns passende Partner und IT-Lösungen identifiziert“, sagt Florian Schnieder, Leiter Strategisches Datenmanagement bei der HIH Real Estate.

„Mit der Coyote-Plattform haben wir die Testphase bereits abgeschlossen und die Plattform wird seit März von unserem Transaktions- und Fondsmanagement-Team im Arbeitsalltag genutzt. Das Feedback von den Kollegen ist sehr positiv. Ebenfalls weit fortgeschritten sind wir mit der Plattform Assetti. Diese werden wir im Laufe des zweiten Quartals 2020 innerhalb der HIH-Gruppe fest in unsere Prozesse integriert haben“, sagt Stefan Rath, Teamleiter Real Estate and Investment Management Applications bei der INTREAL Solutions.

Coyote ist eine UK-basierte Akquisitionspipeline- und Asset-Management-Plattform für Gewerbeimmobilien. Die Vorteile der Plattform sind eine Vereinheitlichung von Daten sowie eine bessere Visualisierbarkeit von Daten. Damit wird die Beurteilbarkeit von möglichen Transaktionen verbessert und die Entscheidungsfindung deutlich beschleunigt.

Ebenfalls weit fortgeschritten ist die Integration von Assetti in die Arbeitsprozesse der HIH-Gruppe. Assetti ist ein finnisches PropTech-Unternehmen, das mit seiner Plattform eine Lösung für digitales Immobilienund Asset-Management anbietet. Mit Assetti werden alle immobilienbezogenen Daten in einer Anwendung zusammengefasst, so dass Asset-, Fonds-, und Property-Management innerhalb der HIH-Gruppe einen einheitlichen und aktuellen Überblick über die Objekte jederzeit abrufen können.

Zudem sind bereits erste Objekte der HIH-Gruppe auf der EVANA-Plattform integriert. Sukzessive werden alle Objekte nun folgen. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz der EVANA-Plattform werden auf Objektebene alle Dokumente strukturiert abgelegt. Zudem werden relevante Daten aus Dokumenten, Prozessen und externen Quellen extrahiert und intelligent ausgewertet.

Eine weitere Kooperation besteht mit einem Hamburger PropTech, die sich aktuell auf einzelne Teilprozesse wie dem Vermietungsprozess in der HIH-Gruppe, fokussiert.

Die Softwarelösungen von Coyote und EVANA sind bereits in die easol solution, der ganzheitlichen ITLösung der easol, integriert und stehen auch Unternehmen außerhalb der HIH-Gruppe zur Verfügung. Die Unternehmen control.IT und INTREAL haben die Vertriebsplattform easol im vergangenen Jahr gegründet. Aktuell werden Assets im Volumen von mehr als 34 Mrd. Euro über die easol Plattformlösungen gemanagt. Dies sind unter anderem Immobilien der HIH-Gruppe einschließlich der INTREAL.

„Unser erster Schritt war es, die geeigneten Konzepte zu sichten, auf ihren Mehrwert und insbesondere auf eine lösungsorientierte Anpassung von Prozessen und Arbeitsabläufen zu prüfen. Mit Coyote, EVANA, Assetti, und einem weiteren PropTech haben wir für uns passende Partner und IT-Lösungen identifiziert.“ Florian Schnieder,
Leiter Strategisches Datenmanagement HIH Real Estate

„Mit der Coyote-Plattform haben wir die Testphase bereits abgeschlossen und die Plattform wird seit März von unserem Transaktions- und Fondsmanagement-Team im Arbeitsalltag genutzt. Das Feedback von den Kollegen ist sehr positiv. Ebenfalls weit fortgeschritten sind wir mit der Plattform Assetti. Diese werden wir im Laufe des zweiten Quartals 2020 innerhalb der HIH-Gruppe fest in unsere Prozesse integriert haben.“
Stefan Rath,
Teamleiter Real Estate and Investment Management Applications INTREAL Solutions
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.