Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69379

World of HiFi im Maritim Hotel Bonn am 01. und 02. November 2008

Musikwiedergabe auf hohem Niveau / Der Eintritt ist frei

(lifePR) (Wuppertal, ) Wie immer wird diese Musikveranstaltung der besonderen Art von der HIGH END SOCIETY, dem Interessenver-band für hochwertige Unterhaltungselektronik, in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift STEREO veranstaltet.

Der Erfolg beruht auf einem ungewöhnlichen Konzept.

Im Maritim Hotel Bonn haben wir insgesamt 9 Vorführräume angemietet und in jedem Raum wird jeweils eine Anlage aufgebaut, die aus ganz unterschiedlichen Marken (Fabrikaten) "komponiert" wurde. Die einzige Orientie-rungshilfe für die Besucher besteht darin, dass die verschiedenen Anlagen in sehr unterschiedlichen Preisklassen liegen und dadurch den Besuchern auch die Möglichkeit gegeben wird, Unterschiede herauszuhören und zu be-werten. Die günstigste Anlage liegt bei einem Komplettpreis von ca. 10.500 ¤ und die teuerste bei ca. 130.000 ¤. Jede Anlage wird von einem Moderator bzw. einer Moderatorin nur "benutzt", um in einer geschlossenen, etwa 30-minütigen Demonstration, ausschließlich Musik vorzuführen. Die Moderatoren gehören nicht zum Handel oder den beteiligten Herstellern. Sie sind unabhängig und können und sollen keine Produkt-Promotion betreiben. Die Besucher haben also die Möglichkeit, anders als bei Messen oder auch im Handel, ohne jegliche Beeinflus-sung, Musik in Ruhe zu genießen. Sollten die Besucher dennoch spezielle Fragen haben, sei es zum Produkt oder auch, an welche Fachhändler man sich wenden kann, so stehen jene Hersteller in einem anderen Raum (dem Ausstellungsraum) ansprechbar zur Verfügung, deren Produkte für die Anlagen genutzt werden. Hier stellen die Hersteller ihre Exponate aus, hier kann auch der technisch Interessierte "fachsimpeln".

Wer wird angesprochen?

Angesprochen ist jeder, der gerne Musik hört und Spaß an ihrer perfekten Wiedergabe hat. Vor allem Menschen die Lust und Spaß an Unterhaltung auf hohem Niveau suchen. Alle Altersgruppen und alle Portmonee-Größen. Im Bereich Design, Formen und Funktionen haben die Hersteller in den letzten Jahren außergewöhnliche Schritte unternommen, sodass auch Menschen, denen Wohnen und eine stilvolle Einrichtung viel bedeutet, angesprochen werden.

Was wird dem Publikum geboten?

Den Besuchern wird bei dieser Messe ein ungewöhnliches Hörerlebnis geboten. Das Spektrum reicht von preis-werten CD-Playern und kleinen Regalboxen bis hin zu Verstärker-Boliden und mannshohen Lautsprechern, die wahre Urgewalten zu entfesseln vermögen.

Dabei präsentieren die teilnehmenden Firmen erstklassige Audio-Produkte von internationalem Rang. Dazu gehö-ren große Unternehmen ebenso wie kleine, aber feine Manufakturen, die in liebevoller handwerklicher Produktion wahre Elektronik-Kunstwerke schaffen. So finden die Messebesucher das ganze Spektrum der audiophilen Technik: analoge Vinylplattenspieler, die mit dem Charme filigraner Feinmechanik den Gegenwert von Oberklasse-Limousinen verkörpern, High-Tech-Lautsprecher, die mit raffinierter digitaler Ansteuerung scheinbar die Grenzen zwischen Live-Konzert und Wieder-gabe aufheben, Röhrenverstärker oder auch moderne Digitalplayer. Insbesondere die Zahl der vielen auswärtigen Besucher, die uns regelrecht hinterher reisen, ist für uns ein Zei-chen dafür, dass diese Veranstaltung eine sehr positive Resonanz erfährt. Wo sonst kann man in einer entspann-ten, schönen Atmosphäre eine Anlage genießen, von der man sonst vielleicht nur träumen kann?

Ziel der Veranstaltung?

Dem Endkonsumenten soll die Faszination einer guten Stimme oder einer schönen Melodie mittels Stereo- wie auch Mehrkanalanlagen demonstriert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Extra SOUNDKITCHEN

, Musik, Staatstheater Darmstadt

Am Sonntag, 19. Februar präsentieren die Besidos und das SOUNDKITCHEN Orchestra den dritten Gang: Die Darmstädter Band serviert gemeinsam mit...

Der Berliner Gitarrist Guido Saremba besucht seine Heimatstadt und bringt ein kleines Meisterwerk mit

, Musik, GALERIE KRISTINE HAMANN

Um sein Debütalbum „Primal Canvas“ erstmals öffentlich vorzustellen, hat Guido Saremba seinen Heimatort Wismar gewählt. Einigen mag der Gitarrist...

Disclaimer