Preview Euroluce 2019: Ingo Maurer zeigt Pendelleuchte "La Festa delle Farfalle" mit schwarzen Schmetterlingen

(lifePR) ( München, )
Zur Euroluce 2019 wird Ingo Maurer erstmals die neue Pendelleuchte „La Festa delle Farfalle“ präsentieren. Vom 9. bis 14. April 2019 wird die Leuchte mit 34 schwarzen Papier-Schmetterlingen und einer roten Libelle in Halle 15, Stand 21 zu sehen sein. Die Schmetterlinge scheinen über einem Teller durch den Raum zu schweben. Beleuchtet wird das Objekt von LEDs, die in den Teller eingebaut sind. So kann das Licht nach oben und unten strahlen.

Poesie und Technik
Die moderne Version eines Kronleuchters bildet die perfekte Symbiose aus leichter Poesie und moderner Technik. Die filigranen Schmetterlinge aus schwarzem Papier werfen faszinierende Schatten an die Decke und feiern - wie der Name der Leuchte sagt - ein Fest. So liegt die Schönheit der Leuchte wie der japanische Ästhet Tanizaki Junichiro einst geschrieben hat, vor allem auch in der Beziehung von Licht und Schatten, die das Objekt schafft. Ermöglicht wird dieses Schattenspiel durch die in den Teller integrierten LEDs, die das Licht sowohl nach oben als auch nach unten werfen. Sie setzen die Schmetterlinge in ihrem Flug in Szene. Zusätzliche Leuchtmittel sind drei Glühbirnen, die wie Obst auf dem beleuchteten Teller liegen. Die von Ingo Maurer vielzitierte Schönheit der Glühbirne erhält eine feine Note der Ironie: So erinnert der Teller mit den Glüh-Birnen an einen Obstteller. Eine rote Libelle sitzt auf dem Teller und nascht.

Der Natur verbunden
Die Schönheit der Schmetterlinge und Insekten hat Ingo Maurer immer wieder inspiriert. Diese Naturverbundenheit begleitet den auf der Insel Reichenau aufgewachsenen Lichtdesigner seit seiner Kindheit. Bewusst wurde Papier als natürliches Material für die neue Leuchte gewählt. Das 300g/m2 Munken Lynx Papier stammt von Arctic Paper, ei- nem polnisch-schwedischen Papierhersteller, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1740 reichen. Eleganz und Leichtigkeit zeichnen die aus schwarzem Papier gestanzten Schmetterlinge aus. Die Manufakturarbeit, die in der Ingo Maurer Produktion in München-Neuaubing vorherrscht, kann der Besitzer bei „La Festa delle Farfalle“ zu Hause fortsetzen. Stäbe und Schmetterlinge können ganz nach individuellem Geschmack platziert werden. Doch nicht nur in Privathäusern und Wohnungen findet die ungewöhnliche Leuchte ihren Platz. Der Schmetterlings-Kronleuchter dient auch im öffentlichen Raum, in Boutiquen oder Hotellobbys als Hingucker. In New Work Arbeitsumgebungen verleiht er Räumen den heute oft gewünschten wohnlichen Charakter.

Spezifikationen
Materialien: 34 Schmetterlinge und eine Libelle aus Papier, Stahl, Porzellan, Glas. Leuchtmittel: LED 11 W, 2700 K, 1400 lm ,CRI > 90, 25.000 h, EECA+. Mit integrierten LEDs, nicht vom Nutzer austauschbar. Für 200 – 240 V oder 100 – 135 V. Mit elektronischem Transformator.
Maße: 110 x 60 x 60 cm, Kabellänge 300 cm
Gewicht: ca. 10 kg
Verfügbarkeit: ab April 2019
UVP: 1.400 Euro inkl. MwSt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.