Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663072

Innovationen sind in Hessen zuhause

Innovation Lounges - erfolgreiches Veranstaltungsformat wird fortgesetzt

Wiesbaden, (lifePR) - Ein nachhaltiges Smartphone aus Deutschland, Brillen zur schnellen Datenübertragung und Speisepilze als Proteinquelle für die Lebensmittelindustrie – das waren die Highlights der sieben Innovation Lounges, die das „Technologieland Hessen“ in den vergangenen Wochen im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung veranstaltet hat. Renommierte Referenten zeigten an unterschiedlichen Veranstaltungsorten, welches Innovationspotenzial in Hessen zu Hause ist.

Vor rund 300 Teilnehmern präsentierten die Referenten abwechslungsreiche Vorträge aus den Bereichen E-Health, Industrie 4.0, Bioökonomie, Energiewirtschaft, Luftfahrt, Ressourceneffizienz und Innovationsmanagement. Außerdem standen Experten vom „Technologieland Hessen“ mit Informationen zu den Fördermöglichkeiten durch das Land Hessen zur Verfügung. „Unser Konzept ist aufgegangen: Wir haben erfolgreich Menschen aus unterschiedlichen Branchen und Technologien zusammengebracht, damit sie gemeinsam neue Geschäftsmodelle entwickeln“, sagt Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI).

Zu den Höhepunkten gehörte besonders die Veranstaltung mit der Shift GmbH aus dem nordhessischen Falkenberg. Das Familienunternehmen produziert Smartphones und Tablets mit minimalem Einsatz bedenklicher Rohstoffe, nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und unter fairen Arbeitsbedingungen. Bei einer Veranstaltung in Darmstadt präsentierte sich die Adtance GmbH als Paradebeispiel eines Start-Ups: Ihre smarten Brillen für den Kundendienst ermöglichen durch schnelle Datenübertragung Problemlösung in Echtzeit.

„Die Innovation Lounges haben sich als ideale Plattform für kreative Unternehmen aus Hessen erwiesen“, sagt Dr. Carsten Ott, Abteilungsleiter Technologie und Innovation bei der Hessen Trade & Invest GmbH. „Wir freuen uns, diese erfolgreiche Reihe auch im nächsten Jahr fortsetzen zu können.“

Hessen Trade & Invest GmbH

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes Hessen. Die HTAI bietet eine einmalige strategische Verknüpfung von Standortmarketing, Außenwirtschaft, Investorenbetreuung, Technologie- und Innovationsförderung und Beratung zu EU-Förderprogrammen. Sie ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen sowie für wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche Institutionen. Unter der Marke "Technologieland Hessen" fördert die Abteilung Technologie & Innovation der HTAI die Entwicklung, Anwendung und Vermarktung wichtiger Schlüsseltechnologien. Im Auftrag des hessischen Wirtschaftsministeriums bietet sie zahlreiche Serviceangebote für hessische Unternehmen.

www.htai.de
www.technologieland-hessen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer