Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685430

Anorexie, Selbstverletzung und junge Mädchen: HeroinKids veröffentlicht neue Unterwäsche-Kampagne

Berlin, (lifePR) - Die neue Unterwäsche-Kampagne des Labels HeroinKids aus Berlin greift Themen wie Anorexie und Selbstverletzung auf.

Das Label präsentiert die Unterwäsche ganz in seinem eigenen Stil: Getragen von einem Mädchen mit deutlichen Schnittwunden von Selbstverletzung an Armen und Beinen. Zur neuen Unterwäsche-Kollektion gehören knapp geschnittene Strings in schwarz oder weiß mit klassischem HeroinKids - Logo Branding und verschiedenen Letter Prints wie „Sad Girl“ oder „FuckThePainAway“.

Der Gründer des Labels Christian Kaiser dazu: „Die Marke HeroinKids ist ja schon immer mehr ein Lifestyle gewesen, nicht nur etwas, das man trägt, sondern etwas, mit dem man sich identifizieren kann, gerade wenn man jung ist.“

Corinna Engel, ebenso Inhaberin des Labels, sagt: „Schau dir mal die Jugend an, die Cool-Kids-Generation, klar nehmen die Drogen und auch Selbstverletzung ist weit verbreitet, gerade bei jungen Mädchen. Es geht uns nicht darum, Selbstverletzung zu verherrlichen, aber HeroinKids war und ist dafür bekannt, Dinge zu zeigen ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben. Und genau das lieben unsere Fans.“

Neben den Fotografien zur Kampagne gibt es auch einen kurzen Commercial Clip, in dem man ein junges Model in HeroinKids Unterwäsche sieht, dem in einer Art Interview-Situation Fragen gestellt werden. Die Aufnahmen erinnern an die „Banned Ads“ der Calvin Klein Kampagne von Steven Meisel, die 1995 veröffentlicht wurde und als die umstrittenste Werbekampagne von Calvin Klein in die Geschichte einging. Gegen das Unternehmen gab es in diesem Zusammenhang ein Ermittlungsverfahren wegen Herstellung von

Kinderpornografie, das jedoch eingestellt wurde, als der Nachweis der Volljährigkeit aller Modelle erbracht wurde.

Corinna Engel zu dem neuen HeroinKids Commercial Clip: „Unser Kampagnen Video ist sehr nah an der Jugend in Berlin, künstlerisch spannend und abseits der üblichen, langweiligen Werbungen.“

Link zum HeroinKids Underwear Commercial Video:
https://www.youtube.com/watch?v=HzbZ0Mqzh9Q

HEROIN KIDS

HeroinKids ist ein Kunstprojekt und eine Modemarke aus Berlin, gegründet von Corinna Engel und Christian Kaiser.
Inspiriert von illegalen Rave Parties, Berlins Techno Club Szene und von Punk Attitude erschaffen Corinna Engel und Christian Kaiser eine nihilistische Vision von Schönheit, Anmut und Zerbrechlichkeit - ein gefährliches, unmoralisches Bild von Schönheit, Dekadenz und Verwahrlosung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Lasst die kleinen Kinder ..."

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (North American Division, NAD) hat die US-Regierung am 16. Juni mit dem Appell...

blu:prevent erhält Auszeichnung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

, Familie & Kind, Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

Das Blaue Kreuz in Deutschland freut sich sehr über die Prämierung von blu:prevent zum „Projekt des Monats Juni 2018“ durch die Bundesdrogenbeauftra­gte...

Auch in kleinen Räumen kann man die Bewegung von Kindern mit viel Kreativität ideal fördern!

, Familie & Kind, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Damit Kindern von klein auf ganzheitlich Lernen können, sollten sie beim Spielen möglichst viel in Bewegung sein. Doch besonders in Städten sind...

Disclaimer