Dienstag, 22. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 565270

PalaVeneer®/PalaVeneer Dentine zeigen höchste Verbundfestigkeit

Aktuelle Studie

Hanau, (lifePR) - Eine aktuelle Studie belegt höchste Verbundfestigkeit von PalaVeneer® und PalaVeneer Dentine zum Metallgerüst.

Eine aktuelle in-vitro-Untersuchung an der Universität Regensburg zur Verbundfestigkeit vorgefertigter Verblendschalen weist auf einen anhaltenden Haftverbund der Schalen von Heraeus Kulzer hin. Sie bestätigt höchste Verbundfestigkeit von PalaVeneer® im Kombination mit dem zugehörigen Verbundsystem, dem kaltpolymerisierenden PMMA Kunststoff PalaVeneer Dentine, zum Metallgerüst.

Im Rahmen der Studie wurden aus einer CoCr-Legierung (Heraenium CE, Heraeus Kulzer) Metallträger zur Aufnahme der Verblendschalen hergestellt und abgestrahlt. Die weitere Konditionierung der Metalloberflächen sowie der Verblendschalen erfolgte gemäß der entsprechenden Herstellerangaben. Mit den jeweils zugehörigen Verbundsystemen wurden die Verblendschalen auf den Metallträgern befestigt. In Anlehnung an ISO10477 erfolgte die Untersuchung der Proben nach 24 Stunden Lagerung bei 37°C, nach thermischer Wechsellast (TWL: 2 x 5.000, 5°C/55°C) sowie nach 150 Tagen Wasserlagerung bei 37°C mit der Universalprüfmaschine (Zwick, v = 1mm/min) im Druckscherversuch.

Anhaltender Haftverbund

Das Ergebnis: Die Lagerbedingungen nahmen keinen signifikanten Einfluss auf die Haftkraft. Dies weist auf einen anhaltenden Haftverbund der Verblendschalen zum Metallgerüst hin. PalaVeneer®/PalaVeneer Dentine überzeugten darüberhinaus mit den höchsten durchschnittlichen Verbundfestigkeitswerten in der in-vitro-Untersuchung.

Der Einsatz der neuen PalaVeneer® Verblendschalen bietet sich gerade bei geringen Platzverhältnissen an, z. B. bei Doppelkronenarbeiten, Teleskoparbeiten oder implantatgetragenen Konstruktionen. Hier können Zahntechniker zeitaufwendiges Ausschleifen von Vollzähnen umgehen.

Detaillierte Informationen zu der wissenschaftlichen Studie finden Sie hier: heraeus-kulzer.de/PalaVeneer_Studie

Weitere Informationen zu Heraeus Kulzer


Webseite mit Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten: heraeus-kulzer.de
YouTube-Kanal mit praktischen Tipps und Tricks: heraeus-kulzer.com/youtube
Facebook-Seite mit den aktuellsten News aus dem Hause Heraeus Kulzer: heraeus-kulzer.de/facebook
Website zu Pala Prothesenzähnen, -kunststoffen und Zubehör: heraeus-kulzer.de/pala

Kulzer GmbH

Die Heraeus Kulzer GmbH ist ein weltweit führendes Dentalunternehmen mit Sitz in Hanau (Deutschland). Als verlässlicher Partner unterstützt das Unternehmen seit Jahrzehnten Zahnärzte und Zahntechniker mit einem umfassenden Produktangebot in der Ästhetischen Zahnheilkunde, Zahnerhaltung, Prothetik, Parodontologie und Digitalen Zahnheilkunde. Ihr Fachwissen und ihr Herzblut für den Dentalmarkt treiben die über 1.500 Mitarbeiter an 26 Standorten weltweit an. Sie verkörpern das, wofür der Name Heraeus Kulzer steht: Service, Qualität und Innovation.

Heraeus Kulzer gehört zur japanischen Mitsui Chemicals-Gruppe. Die Mitsui Chemicals Inc. (MCI) mit Sitz in Tokio ist mit über 14.300 Mitarbeitern bei 137 Tochtergesellschaften in 27 Ländern aktiv. Ihre innovativen und funktionalen Chemieprodukte sind in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie ebenso gefragt wie im Umweltschutz und im Healthcare-Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rücken-Fit: Fünf Wochen für einen gesunden Rücken

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Vom 5. Oktober bis zum 9. November bietet das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG) einen Rücken-Fit-Kurs mit 10 Einheiten, immer montags von 16.45...

Karls-Apotheke im neuen Look

, Gesundheit & Medizin, OBV Objektbau Bomers GmbH

Die Kippenheimer Karls-Apotheke blickt auf eine 250-jährige Tradition zurück und wird heute von Dr. Martin Müller und seiner Ehefrau geführt,...

Die Initiative Chronische Wunden beteiligt sich an der MEDCARE

, Gesundheit & Medizin, Initiative Chronische Wunden e.V.

Wundversorgung auf neuestem Stand MEDCARE: Kongress mit hochkarätigem Update zur klinischen und außerklinischen Wundbehandlung Vern­etzte Wundbehandlung...

Disclaimer