HELLUX realisiert eines der größten Smart City Lighting Projekte in Deutschland mit intelligenter Technologie

Düren in Nordrhein-Westfalen wird ab Juni zur Smart City erstrahlen und setzt dabei auf HELLUX: 1.500 Leuchten werden mit einem digitalen Licht Management System ausgerüstet

(lifePR) ( Laatzen, )
Seit seiner strategischen Neuausrichtung im Frühjahr 2015 ist das niedersächsische Traditionsunternehmen HELLUX auf Erfolgskurs. Dass die Stadt Düren bei ihrem Großprojekt zur Modernisierung der Stadtbeleuchtung auf HELLUX setzt ist kein Zufall: Mit kostensparender und bewährter LED-Technologie in Kombination mit einem digitalen Licht Management System (LMS) überzeugte HELLUX und setzte sich gegen drei renommierte Mitbewerber durch. Das vom Bundesministerium für Umwelt geförderte Projekt ist das größte am Stück realisierte Projekt dieser Art in Deutschland und ein wichtiger Schritt in Richtung Smart City. 

Smarter, heller und kostensparend. Die Stadt Düren setzt mit seinem von HELLUX realisierten Smart City Lighting Projekt neue Maßstäbe. Begonnen wurde das Projekt bereits 2012, als 6.500 Leuchten auf LED-Technik umgerüstet wurden. Hierdurch konnten Einsparungen in Höhe von insgesamt 650.000 Euro sowie eine CO2-Reduktion von 1.500 Tonnen realisiert werden. Aktuell installiert HELLUX nun bis Juni zusätzlich bei 1.500 Leuchten ein intelligentes Licht Management System (LMS) zur Steuerung und Überwachung der Beleuchtungsanlage. Dieses wurde von HELLUX in Zusammenarbeit mit Tvilight auf die speziellen Kundenbedürfnisse der Stadt angepasst. Über eine in den Leuchten integrierte Antenne kommunizieren diese als Gruppe miteinander. Anschließend werden die Daten verschlüsselt per ‚Global System for Mobile Communication’ (GSM) an den Server bzw. die Datenbank übermittelt. Via Webportal und Smartphone können die Daten dann denkbar einfach überwacht und die Beleuchtung bei Bedarf manuell angepasst werden. „Dieses digitale Steuerungssystem ermöglicht die komplette Verwaltung und flexible Steuerung der Anlage. Die Helligkeit kann jederzeit auf aktuelle Anforderungen gedimmt und der Energieverbrauch kontrolliert werden. Zudem gibt das System Auskunft über den Wartungszustand. Wir haben auf modernste Sicherheitstechniken gesetzt; sowohl bei der Sicherstellung der Beleuchtung, als auch bei der Datenübermittlung. Diese smarte Systemlösung spart nicht nur Kosten und Aufwand sondern bietet den Bürgern letztlich auch mehr Lebensqualität“, erklärt Waldemar Becker, Product Manager der HELLUX International GmbH. 

Um Zusendung eines Belegexemplares wird gebeten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.