Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68018

Prämierte Schnappschüsse: Schönste Heidelberger-Amateurfotos ausgezeichnet

Kreative Einsender gewinnen großen Fotowettbewerb der Heidelberger Brauerei: Michael Mack zeichnete die schönsten Fotos rund ums Bier aus

Heidelberg, (lifePR) - Bei diesem Fotowettbewerb stand ein ganz spezielles Model im Mittelpunkt - das Heidelberger Bier. Jetzt hat die Brauerei die Gewinner ihrer großen Amateur-Ausschreibung prämiert. Der erste Platz ging an Frank Kohler aus Karlsruhe für sein Foto "Mutti ist die Beste" mit dem Heidelberger Bier in der Vesperdose. Auf Platz zwei und drei landen Carmen Weinelt aus Sinsheim mit dem Foto "Wahnsinns Elf" - Heidelberger-Flaschen in Mannschaftsaufstellung - und Thomas Euler, der mit einem Motiv von zwei jungen Frauen auf dem Bierkasten beweist, dass Heidelberger Bier keine reine Männersache ist.

Die Qualität der eingereichten Fotos war so gut, dass neben den drei Hauptgewinnern noch sieben weitere Fotos prämiert wurden. Rund 115 originelle und überraschende Bild-Einsendungen waren bei Heidelberger angekommen und illustrieren den Claim der Heidelberger Brauerei "So schmeckt Heidelberg". Im Zuge des neuen Markenauftritts hatte die Brauerei Foto- und Bierfreunde aufgerufen, ihre schönsten Erlebnisse mit Heidelberger Bier im Bild festzuhalten und auf http://www.heidelberger-brauerei.de <http://www.heidelberger-brauerei.de/> zum Wettbewerb anzumelden.

Michael Mack, Geschäftsführer der Heidelberger Brauerei und Jurymitglied: "Die Teilnehmer waren enorm kreativ und haben mit viel Witz und Bildverstand gezeigt, wo und wie sie ihr Heidelberger am liebsten genießen. Die Fotoideen sind entsprechend spritzig und erfrischend!" Bei den Einsendungen aus der ganzen Region wird deutlich, dass das Bier auch weit über die Stadtgrenzen Heidelbergs beliebt ist.

Das Siegerfoto wird mit einem wertvollen iPhone belohnt. Die zweiten und dritten Gewinner erhalten jeweils eine Nikon-Digital-Spiegelreflexkamera inklusive Zubehör. Die Zusatzpreise, hochwertige Partypakete der Heidelberger Brauerei, gehen an Katja Kaffanke aus Mannheim, Markus Mathes und Timo Fries aus Heidelberg, Stefan und Bettina Skade aus Laudenbach, Max Flender aus Sinsheim, Tobias Pfetzer aus Schwarzach, Katrin Raabe aus Eppelheim sowie Rainer Koehl aus Neckargemünd. Vor der Preisverleihung lud Michael Mack alle Gewinner zu einer Brauereibesichtigung in einer der modernsten Brauereien Europas und zu einer Bierverkostung ein.

Alle eingesendeten Bilder und die Gewinnerfotos können in der Fotogalerie unter www.heidelberger-brauerei.de/Galerie.44.0.html <http://www.heidelberger-brauerei.de/Galerie.44.0.html> eingesehen werden. Weitere Informationen zum modernen und spritzigen Markenauftritt mit einem Re-Design der Flaschen und Bierkästen, einer Großflächen-Kampagne und dem neuen Internetauftritt unter www.heidelberger-brauerei.de <file:///C:\Dokumente%20und%20Einstellungen\dreger\Lokale%20Einstellungen\Temporary%20Internet%20Files\OLKD21\www.heidelberger-brauerei.de>

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer