Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687641

Peru von seinen schönsten Seiten

Hauser Exkursionen: Wandern und Trekken in Südamerika

München, (lifePR) - Eintauchen in die Bergwelt der Anden mit ihrem außergewöhnlich reichen Kulturerbe der Inka: Mit Hauser Exkursionen erleben Aktive Südamerikas drittgrößtes Land Peru. Die ganz unterschiedlichen Touren des Marktführers für nachhaltige Trekkingreisen führen an magische Orte wie Machu Picchu, den Titicacasee oder Colca Canyon, tiefste Schlucht des Kontinents. Intensive Begegnungen mit einheimischen Familien, ein Blick in die Kochkunst des Landes sowie Dschungel-Expeditionen in den artenreichen Regenwald des Amazonas sind ebenfalls Teil der Peru-Reisen des Münchner Spezialveranstalters. www.hauser-exkursionen.de

Für Hobby-Historiker:

Peru – Auf den legendären Pfaden der Inka

Vorbei an verschneiten Gipfeln, über Flüsse und schwindelerregende Hängebrücken: Auf Perus jahrhundertealtem Inka Trail erwandern sich Hauser-Reisende den wohl schönsten Weg zur mystischen Ruinenstadt Machu Picchu. Noch mehr Zeugnisse der Hochkultur erwarten sie im Heiligen Tal Ollantaytambo und in der früheren Inka-Hauptstadt Cusco.

Weitere Highlights: Abstecher zum Titicacasee mit den schwimmenden Schilfinseln der Uro, Kochkurs mit landestypischen Zutaten, Rundfahrt durch die Millionen-Metropole Lima. 16 Tage ab 3.390 €/Pers. inkl. Flug und deutschsprachiger Reiseleitung.

Für Naturliebhaber:

Peru – einmal quer über die Anden

Von den Eisgipfeln der Kordilleren bis zum immergrünen Regenwald geht es für Entdecker auf ihrer Hauser-Tour über die Anden Perus. Sechs Tage trekken sie durch karge Steppenlandschaften, grünes Hochland und vorbei an 6.000 Meter hohen Bergen, bis sie die Gebirgslandschaft in Richtung Amazonas verlassen.

Weitere Highlights: Stadtbesichtigung Lima, Heiliges Tal und Inka-Hauptstadt Cusco, Trekking über Inkapfade, Machu Picchu, Titicacasee, Übernachtung in einer Eco-Lodge mitten im Dschungel. 18 Tage ab 3.690 €/Pers. inkl. Flug und deutschsprachiger Reiseleitung.  

Für Kulturinteressierte:

Peru – Kulturschätze der Inka

Auf der 16-tägigen Tour mit Hauser Exkursionen erleben Teilnehmer nicht nur den Andenstaat Peru, sondern vor allem seine Bewohner hautnah. So probieren sie auf Limas Fischmarkt das Nationalgericht Ceviche, übernachten in Dörfern bei Einheimischen und lassen sich von Indianern den Alltag auf den Schilfinseln im Titicacasee zeigen.

Weitere Highlights: Besichtigung Lima, Trekking in der Cordillera Vilcabamba, Bummel durch die Klosterstadt Santa Catalina/Arequipa, Kondor-Beobachtung am Colca Canyon, Ausflug zur Inka-Stadt Machu Picchu. 16 Tage ab 3.490 €/Pers. inkl. Flug und deutschsprachiger Reiseleitung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das brillant mineralische EdelSteinLand-Magazin ist da

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

„echt edel“ ist es geworden, das neue Edelsteinmagazin! Begeisternde Bildstrecken und starke Inhalte aus dem EdelSteinLand! Nach dem erfolgreichen...

Gäubodenvolksfest, 10. bis 20.8.2018: Ein Volksfestspaß wie in der guten alten Zeit

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Eine Fahrt auf einer rund 80 Jahre alten original erhaltenen Berg- und Talbahn genießen, sich in einer fast 90 Jahre alten Geisterbahn gruseln,...

Urlaubsplanung Interaktiv. Neuer Imageflyer für die Hörnerdörfer im Allgäu

, Reisen & Urlaub, Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Im Oberallgäu gibt es jetzt neu ein Imageprospekt mit Mehrwert. Fünfzehn attraktive Doppelseiten wecken Urlaubslust auf den Süden Bayerns. Gleichzeitig...

Disclaimer