Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130337

Wohnimmobilien mit durchschnittlich 101.000 Euro belastet

Steigende Abgaben gefährden langfristige Finanzierungsplanung

(lifePR) (Berlin, ) Selbstgenutzte Wohnimmobilien in Deutschland mit laufender Finanzierung sind mit einer Restschuld von durchschnittlich 101.000 Euro belastet. Das geht aus der aktuellen Einkommens- und Verbrauchsstichprobe des Statistischen Bundesamtes hervor, berichtet die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Deutschland. Über 30 Prozent der Eigentümer lägen dabei sogar in der Gruppe mit Verbindlichkeiten zwischen 100.000 bis 250.000 Euro. Der durchschnittliche Verkehrswert der Immobilien betrage 242.000 Euro.

"Diese Zahlen zeigen, dass die verbreitete Vorstellung von unbegrenzt belastbaren Hauseigentümern ein Märchen ist. Der Bund, aber insbesondere die Länder und Kommunen dürfen die Steuer- und Gebührenschraube nicht weiter drehen", sagte Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann. Eine große Mehrheit der Eigenheimer habe die Finanzierung ihrer Immobilie gezwungenermaßen langfristig aufgestellt. Viele von ihnen beabsichtigten, im eigenen Heim ihren Lebensabend zu verbringen und müssten bis zum Renten- oder Pensionseintritt ihre Schulden getilgt haben, um dann sorgenfrei leben zu können. Laut Kornemann gefährden steigende Grundsteuern und Gebühren für Müll, Abwasser und Straßenreinigung diese Planungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Henkel und Clouth beenden Kooperation bei der Vermarktung von Teroson

, Bauen & Wohnen, Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG

Die Offenbacher Alfred Clouth Lackfabrik GmbH & Co. KG – kurz CLOU – und die Henkel AG & Co. KGaA geben das einvernehmliche Ende ihrer langjährigen...

Der Sommer wird heiß: Die Sonne feiern in der Summerlounge

, Bauen & Wohnen, moeller eConsult

Laut Prognosen gibt es in diesem Jahr bestes sommerliches Wetter. Das wird viele Deutsche freuen, können sie doch die warmen Temperaturen dazu...

Polster Aktuell in Mayen: „Wenn es um Qualität geht, machen wir keine Kompromisse“

, Bauen & Wohnen, Stadtverwaltung Mayen

Seit Februar 2017 bereichert der Polster Aktuell-Store in der Marktstraße das Einzelhandelsangebot in der Marktstadt Mayen. Einer der Marktführer...

Disclaimer