Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541955

Mietpreisbremse: Symbolik statt wirksamer Therapie

Nebenkosten treiben Wohnkosten

(lifePR) (Berlin, ) "Die Mietpreisbremse wird die Große Koalition nur kurzfristig erfreuen. Denn an der beklagten Situation, dass sozial schwache Wohnungssuchende in begehrten Gebieten schwer eine bezahlbare Wohnung finden, wird dieses Instrument nichts ändern." So kommentiert Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann das Inkrafttreten des Gesetzes zur Mietpreisbremse. Er befürchtet, dass die Knappheit in den Quartieren eher zunehmen wird. Der vorhandene, preisgebremste Wohnraum werde für mehr Menschen attraktiv - vor allem auch für die Wohlhabenderen. Die Verdrängung sozial Schwacher werde beschleunigt.

Kornemann forderte die Politik in Bund, Ländern und Kommunen auf, eine echte soziale Wohnungspolitik in Angriff zu nehmen. "Alle staatlichen Ebenen sind dazu aufgerufen, die wohnungsrelevanten Steuern und Abgaben zu reduzieren", appelliert Kornemann. Dazu zählten die Grund- und Grunderwerbsteuer, die Energiesteuern sowie die kommunalen Abgaben. "70 Prozent höhere Stromkosten im Laufe der vergangenen zehn Jahre stehen 13 Prozent höhere Nettokaltmieten gegenüber. Hier muss der Staat dringend gegensteuern, damit das Wohnen in der Mietwohnung, in der Eigentumswohnung oder im selbstgenutzten Haus bezahlbar bleibt", forderte Kornemann.

Haus & Grund Deutschland e.V.

Haus & Grund ist mit rund 900.000 Mitgliedern der mit Abstand größte Vertreter der privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Deutschland. Den Zentralverband mit Sitz in Berlin tragen 22 Landesverbände und über 900 Ortsvereine. Die privaten Immobilieneigentümer verfügen über 33,3 Millionen Wohnungen und bieten 66 Prozent der Mietwohnungen in Deutschland an.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Sommer wird heiß: Die Sonne feiern in der Summerlounge

, Bauen & Wohnen, moeller eConsult

Laut Prognosen gibt es in diesem Jahr bestes sommerliches Wetter. Das wird viele Deutsche freuen, können sie doch die warmen Temperaturen dazu...

Polster Aktuell in Mayen: „Wenn es um Qualität geht, machen wir keine Kompromisse“

, Bauen & Wohnen, Stadtverwaltung Mayen

Seit Februar 2017 bereichert der Polster Aktuell-Store in der Marktstraße das Einzelhandelsangebot in der Marktstadt Mayen. Einer der Marktführer...

starmix intensiviert seine Kooperation mit den Barbarossa-Thermen Göppingen

, Bauen & Wohnen, Electrostar GmbH

Ganz im Sinne des Kunden testet ELECTROSTAR/starmix derzeit in den Barbarossa-Thermen Göppingen seine neuen AirStar-Haartrockner: Gemeinsam mit...

Disclaimer