Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 325298

Ärzte sind keine Beauftragten der Kassen!

Hartmannbund begrüßt BGH-Beschluss

Berlin, (lifePR) - Freude und Erleichterung beim Hartmannbund. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden: Ärzte sind keine Beauftragten der Kassen und sie agieren auch nicht als Amtsträger. Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, sieht in dem BGH-Beschluss einen Sieg für die ärztliche Freiberuflichkeit und für das vertrauensvolle Arzt-Patienten- Verhältnis. "Damit werden die Krankenkassen hoffentlich endlich begreifen: Wir Ärzte sind nicht ihre Handlanger, sondern an erster Stelle dem Patientenwohl verpflichtet."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grippewelle: Was sollten Herzpatienten jetzt wissen?

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Während derzeit die Grippewelle grassiert, rät die Deutsche Herzstiftung zum Schutz vor Ansteckungen vor allem zur Grippeimpfung und zu regelmäßigem...

Trinkwasserüberwachung und Infektionsschutz

, Gesundheit & Medizin, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Womit befassen sich eigentlich Hygieneinspektoren? Hygieneinspektoren sind ausschließlich an Gesundheitsämtern tätig. Zu ihren Aufgaben gehören...

Wadenwickel 4.0 - Natürliches Hausmittel mit maximalem Komfort

, Gesundheit & Medizin, pervormance international GmbH

Eine der seit Jahren wohl schwerwiegendsten Grippewellen hat Europa derzeit fest im Griff. Risikogruppen für die Influenza sind Senioren, Schwangere,...

Disclaimer