Axor Starck Organic

Nachhaltigkeit

(lifePR) ( Schiltach/Frankfurt am Main, )
Nachhaltig nicht nur in der Nutzung, sondern schon in der Produktion: Die Waschtischmischer der neuen, von Axor und Philippe Starck gemeinsam entwickelten Badkollektion Axor Starck Organic können dank ihrer speziellen Konstruktion mit rund einem Drittel weniger Messing - und damit mit deutlich geringerem Energieaufwand - als ein herkömmlich produziertes Modell gegossen werden. Entkoppelte Wasserführungen im Innern der Armatur verhindern direkten Kontakt von Wasser und Armaturenkörper. Nachhaltigen, verantwortlichen Umgang mit den Ressourcen Wasser und Energie ermöglichen der effiziente brausenähnliche Strahl mit seinem revolutionär niedrigen Wasserdurchfluss von nur 3,5 Litern pro Minute sowie die getrennte Steuerung von Wasser und Temperatur.

Axor, die Designermarke der Hansgrohe SE, steht für "Designer Visions for Your Bathroom". Ausgewählte Designer, Architekten und Innenarchitekten entwickeln mit Axor ihre Vision vom Lebensraum Bad. Die Axor Kollektionen bieten viele unterschiedliche, nachhaltige Lösungen für die Realisierung des individuellen Badraums auf höchstem ästhetischem und technischem Niveau. Phoenix Design, Philippe Starck, Antonio Citterio, Jean-Marie Massaud, Patricia Urquiola sowie Ronan und Erwan Bouroullec haben bisher Axor Kollektionen entwickelt. Diese alle machen das Leben in und mit dem Bad ein wenig schöner. Leiter der Marke Axor ist Philippe Grohe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.