Generationswechsel gelungen - Thomas Dehler auf Erfolgskurs

(lifePR) ( Greifswald, )
Die Marke Dehler ist so geschichtsträchtig wie keine andere auf der Welt und seit jeher mit der Familie Dehler verbunden. Nachdem Willi Dehler die Werft gründete, hat er seinen Sohn Karl Dehler (Kalle) schon früh in die Unternehmensabläufe integriert und ihn bei der Entwicklung der legendären Regattayacht „Dehler 34“ stark mit eingebunden. Nun ist es Kalle, der seinen Sohn Thomas Dehler dabei unterstützt in die Offshore Regattascene einzusteigen. Wie man sieht – mit Erfolg.

Thomas Dehler hat sein Können bewiesen und belegte, als jüngster Skipper überhaupt, mit der Dehler 38c „Sporthotel“ seines Vater kurzerhand den 4. Platz bei der “Warnemünder Woche”. Auch bei seiner ersten Europameisterschaft in Danzig hat Thomas Dehler Durchhaltevermögen gezeigt und unter schwierigen Bedingungen, mit leichten Winden und der kleinsten Yacht, den 8. Platz belegt. Die Eltern können mit Recht stolz auf Thomas und seine Schwester Rebecca Dehler sein. Sie hatte jüngst mit einer Varianta 18 das berühmte “Silverrudder-Einhandrennen Rund Fünen” erfolgreich bestritten.

Wir gratulieren Thomas Dehler zu seinem Erfolg und wünschen ihm maximale Ergebnisse für die nächsten Regatten. Denn wir sind uns sicher –
das war erst der Anfang.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.