Die HanseGroup mit großem London Auftritt

(lifePR) ( Greifswald, )
Traditionell ist die London-Show für die Marken der Greifswalder HanseGroup eine wichtige internationale Messe!

Anders als andere europäische Hersteller werden die Greifswalder Yachtbauer, die zu den erfolgreichsten internationalen Serienyachtherstellern der Welt gehören, in London ihre drei Brands Hanse, Moody und Dehler präsentieren.

Sie finden uns in der South Hall - Boardwalk HANSE

Ausgestellt werden die neue Hanse 385 und 445

Die neue HANSE 385 steht wenige Monate nach ihrer Markteinführung nun erstmals in London. Das 11,40 Meter lange Judel/Vrolijk & co-Design überrascht mit vielen innovativen Ideen und wurde in kürzester Zeit bereits mehr als 140mal verkauft! Damit schreibt sie die Erfolgsgeschichte der legendären 37er-Serie fort, die mehr als 1000 mal gebaut wurde! Die HANSE 385 ist eine konsequente Neuentwicklung, die an den Style der großen Modelle 445, 495 und 545 anknüpft.

Die HANSE 445 hat sich nach ihrer Markteinführung gemeinsam mit der HANSE 495 zum erfolgreichsten Modell der größeren Hanse Typen entwickelt. Das Interieur der HANSE 445 wurde für das Modeljahr 2012 besonders im Salonbereich überarbeitet.

DEHLER

Ausgestellt werden die Modelle Dehler 41 und 32

London-Premiere für die neue Dehler 41, eine komplette Neuentwicklung von Judel/Vrolijk & co. Auf sie haben viele Fans gewartet.

Die Dehler 41 ist eine sichere und elegante Familienfahrtenyacht mit Geschwindigkeitsreserven, die einfach zu segeln ist. Das Standardboot wird perfekt ausgerüstet sein mit einem praxisorientierten Exund Interieur, dass das Segeln zu einem stressfreien und entspannten Erlebnis werden lässt.

Gleichermaßen hat die Dehler 41 auch jede Menge Leistungsvermögen, um auch Regatten gewinnen zu können. Die Konstruktion wurde nach aufwändigen Strömungsanalysen und Testrechnungen so optimiert, dass sie sowohl nach den internationalen Vermessungssystemen ORCi und IRC optimal einsetzbar ist. Die 41 kann mit dem von Dehler angebotenen Hybrid-Regattakiel mit 2,40 Meter Tiefgang und einem Carbon-Rigg ausgerüstet werden.

Die Dehler 32 wurde im Interieurbereich vollständig überarbeitet und glänzt nun mit verbessertem Einrichtungskonzept und deutlich vergrößerten Stauräumen. Neu im Cockpit ist die Radsteuerung, die dem Schiff ein aufgeräumtes und besser nutzbares Cockpit beschert. Insgesamt vermittelt die Dehler 32 mehr Luxus und hochwertigen Yachtstil.

MOODY

Ausgestellt wird die Moody Aftcockpit 41

Seit Übernahme der Traditionsmarke Moody durch die HanseGroup 2007 haben mehr als 110 Yachten die Moody-Fertigung verlassen. Anlass genug für Moody, eine limitierte Comfort Cruising Edition für die Typen AC 41 & 45 aufzulegen, mit einem Extra-Ausrüstungs-Paket von zirka 30.000 Euro, das im Standardpreis enthalten ist.

Die Moody Aftcockpit 41 präsentiert sich im neuen Look, der ihren interessanten Stil besonders herausstreicht
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.