Montag, 29. Mai 2017


Überdurchschnittliche Leistungen in der Gesellen-/Abschlussprüfung?

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald vergibt Stipendien

(lifePR) (Mannheim, ) Das Förderprogramm der Bundesregierung "Begabtenförderung berufliche Bildung" unterstützt gezielt begabte junge Fachkräfte in ihrer Weiterbildung.

Junghandwerkerinnen und Junghandwerker, die ihre Gesellen- bzw. Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt haben, können sich um ein Stipendium für die Jahre 2009 bis 2011 bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald bewerben, wenn sie

- das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (durch Anrechnung von Grundwehr- oder Zivildienst, Elternzeit u.a. kann die Aufnahme auch bis zu drei Jahre später erfolgen),

- die Berufsabschlussprüfung mit mindestens 87 Punkten bzw. der Durchschnittsnote 1,9 oder besser bestanden haben,

- oder bei einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb die Plätze 1 bis 3 belegt haben.

Anmeldeschluss ist der 31.12.2008. Das Bewerbungsformular können Sie bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Eva Ladek, B 1, 1-2, 68159 Mannheim, Tel. 0621 - 18002-131, E-Mail: ladek@hwk-mannheim.de anfordern oder von unserer Homepage (www.hwk-mannheim.de) herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.begabtenfoerderung.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer