Was die Gesellschaft zusammenhält

Handwerkskammer würdigt ehrenamtliche Prüfungsausschussmitglieder

(lifePR) ( Dresden, )
Ein Heer von Freiwilligen rückt aus, wenn es brennt, pfeift auf dem Platz, wenn die Jugend zum Fußball antritt oder nimmt die Meisterprüfung ab: Viele Deutsche verbringen ihre Freizeit damit, sich für Andere zu engagieren. "Die vielen ehrenamtlich Aktiven sind der Kitt der Gesellschaft. Sie leisten einen wichtigen Beitrag und sind Vorbild und Ansporn zugleich", sagte der Präsident der Handwerkskammer Dresden, Claus Dittrich, im Vorfeld des Internationalen Tages des Ehrenamtes. 1985 deklarierten die Vereinten Nationen den 5. Dezember als Internationalen Tag des Ehrenamtes. "Ich möchte den vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich für die Aus- und Weiterbildung im Handwerk engagieren, meinen herzlichen Dank aussprechen", so der Dackdeckermeister weiter.

Etwa 1.500 Ehrenämtler engagieren sich in den 133 Gesellen-, Fortbildungs- und Meisterprüfungsausschüssen im Kammerbezirk Dresden. Seit 1992 wurden von den Gesellenprüfungsausschüssen rund 93.000 Gesellen- und Abschlussprüfungen und über 62.000 Zwischenprüfungen abgenommen. In den Fortbildungs- und Meisterkursen saßen die ehrenamtlichen Prüfer seit 1991 in 17.000 bzw. 14.000 Prüfungen. Jeder Prüfer leistet mit 35 Stunden pro Woche durchschnittlich 50.000 Stunden im Jahr ehrenamtliche Arbeit.

Die Handwerkskammer Dresden verabschiedet
am Donnerstag, 10. Dezember 2009, ab 15 Uhr,
in der Sächsischen Bäckerfachschule Dresden-Helmsdorf,
Clemens-Müller-Straße 2, 01099 Dresden

170 ehrenamtliche Prüfer aus den Gesellenprüfungsausschüssen. Viele der Ausschussmitglieder konnten aus beruflichen oder aus Altergründen nicht neu berufen werden. Viele der ausscheidenden Prüfer waren seit 1992 in den Prüfungsausschüssen tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.