Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664908

Neuer GTÜ-Motorradratgeber: Mehr Sicherheit, mehr Fahrspaß!

Stuttgart, (lifePR) - Mit einer überarbeiteten Neuauflage des Motorradratgebers präsentiert die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung in ihrer Ratgeberreihe ein topaktuelles Special für den sicherheitsbewussten Biker. In Zusammenarbeit mit Europas größter Motorradzeitschrift entstand ein Ratgeber für alle Fragen rund ums Motorrad. Keine schwere Kost, sondern das Wichtigste kurz und knapp auf 32 Seiten im handlichen DIN-A5-Format. Zu den Fahrtipps der Profis kommen handfeste Ratschläge der GTÜ-Experten für die optimale Ausstattung von Biker und Bike: Helme, Kleidung, Sicherheitsaccessoires und Zubehör für jeden Einsatzzweck. Nicht zu vergessen Wartung und Pflege, soweit sie von interessierten Laien selbst erledigt werden können: die wichtigsten Helfer vom Batterielader bis zum Reinigungsset. Hinzu kommen konkrete Tipps zum besseren Biken. Wo gibt’s die besten Fahrertrainings? Was können Biker tun, um sicher auf der Ideallinie unterwegs zu sein? Sicherheit und Qualität gehen da Hand in Hand. Kurzum ein Ratgeber zum Nachschlagen, Aufheben und Mitnehmen.

Kostenlos bestellt werden kann der praktische Motorradratgeber per E-Mail unter vertrieb@gtue.de, Stichwort „Motorradratgeber“. Erhältlich ist das neue Bike-Special auch bei teilnehmenden GTÜ-Partnern vor Ort. Zudem steht der praktische Ratgeber unter www.gtue.de/motorradratgeber zum Blättern bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Tuning: Hauptmotiv ist Individualisierung

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

2,3 Milliarden Euro geben Deutschlands Autofahrer im Jahr für das Tuning ihrer Autos aus, so eine neue Statistik des Verbandes der Automobil...

Sieben typische Fahrfehler - und was man dagegen tut

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Es gibt Fahrfehler, die sind typisch. Ein Beispiel? Ein Reh steht auf der Straße. Und wo schaut der Fahrer hin? Aufs Reh, und nicht in die Richtung,...

Disclaimer