Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139817

Oliver Radtke wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG - Thomas Düffert wechselt zu Madsack

Hamburg, (lifePR) - Oliver Radtke übernimmt spätestens zum 1. Juli 2010 den Vorsitz der Geschäftsführung der Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG. Oliver Radtke tritt die Nachfolge von Thomas Düffert an, der das Unternehmen verlässt, um als stellvertretender Vorsitzender in die Geschäftsführung der Mediengruppe Madsack einzutreten. Thomas Düffert war seit 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung des Dresdner Druck- und Verlagshauses.

Oliver Radtke, 41, ist seit 1991 in verschiedenen Positionen bei Gruner + Jahr sehr erfolgreich tätig und seit 2007 Verlagsgeschäftsführer Operations und Mitglied der Geschäftsführung von Gruner + Jahr Deutschland.

Achim Twardy, Mitglied des Vorstandes der Gruner + Jahr AG und CFO: "Thomas Düffert übergibt die DD+V Mediengruppe in bestem Zustand. Er hat in Dresden - gemeinsam mit allen Mitarbeitern und Führungskräften - einen erstklassigen Job gemacht. Auch in seinen vorangegangenen Funktionen hat Thomas Düffert für den Konzern viel erreicht. Ich danke Thomas Düffert persönlich und im Namen des Vorstandes sowie der Mitgesellschafterin dd_vg für die exzellente Arbeit und die angenehme Zusammenarbeit. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg.

Mit Oliver Radtke haben wir einen idealen Nachfolger für die Geschäftsführung der DD+V Mediengruppe gefunden. Oliver Radtke ist ein erfahrener Verlagsmanager mit großer Gestaltungskraft und Führungskompetenz. Auch ihm wünsche ich für die neue Aufgabe viel Erfolg und freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit."

Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Das Druck- und Verlagshaus Gruner + Jahr ist Europas größtes Magazinhaus und der umsatzstärkste deutsche Verlag. Rund 15.000 Mitarbeiter erreichen mit mehr als 500 Magazinen und digitalen Angeboten Leser und Nutzer in über 30 Ländern. Bei G+J erscheinen u. a. STERN (D), BRIGITTE (D), GEO (D, E, F, RU), CAPITAL (D, F), GALA (D, F, PL, RU), ELTERN (CHN, D, E, PL), P.M.-Gruppe (D), FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND (D), ESSEN & TRINKEN (D) sowie NATIONAL GEOGRAPHIC (D, F, PL, NL). Gruner + Jahr hält 59,9 Prozent an der Motor Presse Stuttgart, einem der größten Special Interest-Zeitschriftenverlage in Europa. G+J ist mit 37,45 Prozent an PRINOVIS Ltd. & Co. KG beteiligt, Europas größtem Tiefdruck-Konzern. Die G+J-Tochtergesellschaft Brown Printing ist eines der größten Offsetdruck-Unternehmen in den USA. Im Geschäftsjahr 2008 betrug der G+J-Umsatz € 2,77 Mrd. Mit einem Auslands-Umsatzanteil von 54 Prozent gehört G+J zu den internationalsten Verlagshäusern der Welt. 74,9 Prozent von Gruner + Jahr gehören zur Bertelsmann AG, 25,1 Prozent hält die Hamburger Verlegerfamilie Jahr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer