Grundig Business Systems und DEKRA Akademie starten deutschlandweites Pilotprojekt

Umfassende Lötschulung mit hohem Niveau für Fachkräfte

(lifePR) ( Bayreuth, )
Grundig Business Systems (GBS) und die DEKRA Akademie in Bayreuth haben ein bundesweites Pilotprojekt gestartet und die Schulung "Löten unter dem Mikroskop" für Firmen ins Leben gerufen, die im Rahmen ihres Tätigkeitsfeldes Leiterplatinen bestücken und beschädigte Platinen reparieren. In dem Kurs werden Fachkräfte umfassend und auf dem höchstmöglichen Niveau unterrichtet. "Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit so gut klappt und dass wir dieses Projekt mit einem Partner durchführen, der schon über 50 Jahre an Erfahrung auf diesem Gebiet hat, denn schließlich sind auch wir von Seiten der DEKRA Akademie bestrebt, uns ständig weiterzuentwickeln und uns an die Marktanforderungen anzupassen", sagt Klaus Fachet von der DEKRA Akademie.

"Wir haben ausgiebig nach einer passenden Lötschulung für unsere Mitarbeiter recherchiert, jedoch zunächst nicht das Richtige für uns gefunden. Im Gespräch mit der DEKRA Akademie haben wir schließlich diese Schulungsmaßnahme gemeinsam entwickelt", sagt Fertigungsleiter Martin Halwas. "Unsere Mitarbeiter werden durch diese Maßnahme gezielt weitergebildet - und das auf einem sehr hohen Level", so Halwas weiter.

Abwechslungsreiche Schwerpunkte

Bis zu 240 Unterrichtseinheiten umfasst die Weiterbildungsmaßnahme "Löten unter dem Mikroskop". Enthalten sind verschiedene Schwerpunkte, darunter das THT-Löten bei einfach kaschierten Platinen, das THT-Löten mit durchkontaktierten Platinen, das SMD- und SMT-Löten sowie das Reparaturlöten.

Derzeit durchlaufen 25 Mitarbeiter von GBS in 6 Monaten bis zu fünf verschiedene Module. Das Modul 5 führt zur IPC-Zertifizierung. Diese bestätigt das Engagement, Kundenanforderungen zu entsprechen, und ist eine bedeutende Unterstützung für ISO-9000 gewidmete Unternehmen. GBS ist derzeit sowohl nach der ISO 9001:2008 als auch nach der strengen Norm ISO/TS 16949:2009 zertifiziert, die für viele Firmen der Automobilindustrie mittlerweile zum Qualitätsstandard erhoben wurde.

Über die DEKRA Akademie GmbH

Die DEKRA Akademie ist eines der größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland. Sie ist an 150 Standorten vertreten. Wer sich bei der DEKRA Akademie weiterbildet, hat die Wahl: Ob Web Based- oder Computer Based Training, virtueller Klassenraum oder Präsenzunterricht, ob an einem unserer Standorte oder am heimischen Computer, ob in Vollzeit oder berufsbegleitend, mehr als 1.000 erfahrene Trainer finden für jeden den passenden Bildungsweg. Dank dieser Kompetenz ist die DEKRA Akademie seit über 30 Jahren als branchenübergreifender Bildungspartner der Wirtschaft und der öffentlichen Hand etabliert.

Besondere Kernkompetenzen der DEKRA Akademie liegen traditionell in den Bereichen Transport, Lager- und Gefahrgutlogistik. Dafür sorgt schon die Zugehörigkeit zum DEKRA-Konzern: Unter seinem Dach arbeiten mehr als hundert Tochtergesellschaften und Beteiligungen für mehr Sicherheit und Qualität im Umgang der Menschen mit Technik, Umwelt und Mobilität. Der Zugriff auf dieses Know-how und Netzwerk verschafft den Kunden merk- und messbare Vorteile, sei es in der Ausbildungsqualität oder in der Verfügbarkeit von Praktika und Stellenangeboten.

Infos unter: www.dekra-akademie.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.