Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687831

Smartes Design vor und hinter der Wand: GROHE SmartControl für die Unterputzinstallation in Kombination mit der GROHE Rapido SmartBox

Düsseldorf, (lifePR) - Ein Raum mit viel Bewegungsfreiheit - so wünschen wir uns unser Badezimmer und insbesondere den Bereich der Dusche. Wer als Planer oder Installateur diesen meist knapp bemessenen Platz so effektiv wie möglich nutzen möchte, kann nun auf ein besonders "schlankes" Duo setzen: GROHE SmartControl für die Unterputzinstallation in Kombination mit der neuen GROHE Rapido SmartBox. Denn durch die Installation der Technik hinter der Wand und das ultraschlanke Design von nur 43 Millimetern Ausladung auf der Wand wird zusätzlicher Raum in der Dusche geschaffen. Die neuen SmartControl-Varianten werden mit der gleichen selbsterklärenden Druck- und Drehknopftechnologie gesteuert und in quadratischer oder runder Formgebung sowie mit Oberflächen in Chrom oder Weiß angeboten. Durch die Kombination mit den neuen zweistrahligen Rainshower 310 SmartActive Kopfbrausen steht für jedes Badambiente und jede Einbausituation die optimale Lösung zur Verfügung.

Einfach smarter: GROHE SmartControl - alle Vorteile vor der Wand
Die schlanke, elegante Optik der GROHE SmartControl-Unterputzvarianten fällt sofort ins Auge. Erst auf den zweiten Blick werden auch die zahlreichen Funktionsmerkmale hinter dem ästhetischen Design und den eleganten Knöpfen erkennbar. Die Vorteile:
- Eine für alles! Für die Bedienung einer Handbrause und einer Kopfbrause mit zwei Strahlarten waren bisher zwei Unterputzkörper und zwei Fertigmontagesets notwendig. Mit der GROHE Rapido SmartBox und den GROHE SmartControl-Unterputzvarianten können diese nun mit nur einer Unterputzbox und einem Fertigmontageset gleichzeitig bedient werden. Damit ist die Steuerung von bis zu drei Dusch- oder Wannenfunktionen mit nur einer Armatur möglich.
- Drücken, drehen, duschen! Das SmartControl-Bedien-Interface setzt nicht nur optisch ein Statement, es ist auch intuitiv bedienbar. Neben einer einfachen Ansteuerung unterschiedlicher Strahlarten - durch Betätigung eines Druckknopfs wird die gewünschte Strahlart gestartet oder beendet - ermöglicht der in GROHE SmartControl integrierte Mengenregler auch eine präzise Regelung der Wassermenge. Hierzu genügt ein einfaches Drehen des Knopfes. Übrigens: Die Drehknöpfe sind geriffelt und lassen sich dadurch besonders leicht bedienen. Die SmartControl-Tasten werden mit eindeutig und leicht zu erkennenden Symbolen für die unterschiedlichen Dusch- oder Wannenoptionen geliefert.
- Ultraschlankes Design und mehr Gestaltungsfreiheit! Die GROHE SmartControl-Unterputzvarianten ragen unabhängig von der Installationstiefe des Unterputzkörpers insgesamt nur 43 mm aus der Wand und die GROHE SmartControl-Wandrosette ist nur 10 mm tief. Somit sorgen sie für ein aufgeräumtes und modernes Erscheinungsbild und komfortablen Bewegungsfreiraum in der Dusche. Sie sind in rundem oder eckigem Design sowie in den Oberflächenvarianten Chrom und Moon White erhältlich. Die integrierte Abdichtung verhindert jegliches Eindringen von Wasser in die Wand.

Einfach einfacher: GROHE Rapido SmartBox - alle Vorteile hinter der Wand
Die GROHE Rapido SmartBox trägt ihren Namen nicht ohne Grund - sie steckt voller innovativer, ausgeklügelter Details und passt sich allen Projekten an. Ihre Vorteile:
- Weniger Installationsaufwand und geringere Kosten! Die GROHE Rapido SmartBox verfügt über drei Abgänge für ein breiteres Angebot an Duschoptionen und schafft, wofür bisher zwei Unterputzkörper notwendig waren. Darüber hinaus macht die GROHE Rapido SmartBox Adapter praktisch überflüssig. Sie verfügt über ½-Zoll-Anschlüsse, an die sich alle Standardleitungen anschließen lassen.
- Zuläufe von unten! Die GROHE Rapido SmartBox ist mit von unten anzuschließenden Zuläufen ausgestattet, die einen direkten Anschluss an die Warm- und Kaltwasserversorgung ermöglichen. 90°-Fittinge gehören damit der Vergangenheit an.
- Nachträgliches Justieren um 6 Grad möglich! Die Wandrosetten von GROHE können - dank der Langlöcher in der Funktionseinheit - im Nachhinein noch um bis zu 6 Grad justiert und so perfekt an Fliesen und Fugen ausgerichtet werden.
- Passt in jede Wand! Mit ihrer Installationstiefe von nur 75 mm passt die GROHE Rapido SmartBox in jede noch so dünne Wand.
- Nachrüstbare Vorabsperrungen! Dank der optionalen Vorabsperrungen erlaubt die GROHE Rapido SmartBox in nur wenigen Schritten die vollständige Kontrolle über die Wasserversorgung. Bei Wartungsarbeiten kann jede SmartControl-Armatur im Gebäude direkt und separat geschlossen werden. Vorabsperrungen sind für die GROHE Rapido SmartBox optional erhältlich und leicht nachzurüsten.
- Normkonform! Die GROHE Rapido SmartBox ist mit einer Sicherungseinrichtung gegen Rückfließen nachrüstbar und erfüllt damit die EU-Norm 1717 bei Installation mit einer Wannenfüllgarnitur.
- Einfache Montage vor Ort! Dank der griffigen Messinganschlüsse kann der Anschluss an die Rohrleitungen mithilfe einer Rohrzange montiert werden, sodass die Installation vor Ort zügig ausgeführt werden kann. Ein Schraubstock ist nicht notwendig.

Stets die richtige Temperatur: Grohtherm SmartControl mit GROHE TurboStat-Technologie
Mit welcher Temperatur der Wasserfluss beim Drücken eines Knopfes starten soll, lässt sich am Thermostatgriff voreinstellen. Die revolutionäre GROHE TurboStat-Technologie sorgt innerhalb von Sekundenbruchteilen für die gewünschte Temperatur und hält sie während des gesamten Duschvorgangs konstant. Die Grohtherm-Thermostate sind mit einer 38 °C SafeStop-Taste ausgestattet und können mit einem zusätzlichen Temperaturendanschlag bei 43 °C ergänzt werden.

Neben der TurboStat-Technologie gibt es die GROHE SmartControl-Unterputzvariante auch weiterhin mit den bewährten SmartControl-Mischern, die eine einfache Bedienung mit der herkömmlichen manuellen Mischertechnologie kombinieren. Sie sind ebenfalls mit einem, zwei oder drei Absperrventilen erhältlich und auch sie verfügen über integrierte Schmutzsiebe für längere Haltbarkeit und einfache Wartung.

Grohe AG

GROHE ist der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen und beschäftigt insgesamt mehr als 6.000 Mitarbeiter - davon 2.400 in Deutschland. Seit 2014 ist GROHE Teil der LIXIL Group Corporation. Als Weltmarke setzt GROHE auf die Markenwerte Technologie, Qualität, Design und Nachhaltigkeit, um "Pure Freude an Wasser" zu bieten. GROHE erschließt seit jeher auch neue Produktkategorien. Hierzu zählen neben den Wassersystemen GROHE Blue und Red auch das kürzlich vorgestellte Wassersicherheitssystem GROHE Sense als innovativer Baustein im Wachstumsmarkt des Smart Home. Innovation, Design und Entwicklung sind dabei stets eng aufeinander abgestimmt und als integrierter Prozess fest am Standort Deutschland verankert. Damit tragen GROHE Produkte das Qualitätssiegel "Made in Germany". Allein in den letzten zehn Jahren bestätigen über 300 Design- und Innovationspreise sowie mehrere TOP-Platzierungen als eines von "Deutschlands nachhaltigsten großen Marken" den Erfolg der Marke. GROHE wurde als Vorreiter seiner Branche mit dem Corporate Social Responsibility Preis der Bundesregierung ausgezeichnet sowie vom renommierten FORTUNE® Magazin in das Ranking der Top 50, die "die Welt verändern" aufgenommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualitativ gute Gespräche bei leichtem Besucherrückgang

, Bauen & Wohnen, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

„Wir können ein absolut positives Fazit der diesjährigen Frühjahrsmessen ziehen – trotz des merklichen Besucherrückgangs insgesamt. Die mit Kunden,...

Stiebel Eltron gründet Vertriebsgesellschaft in Südafrika

, Bauen & Wohnen, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Das deutsche Heiz- und Wärmetechnikunterneh­men Stiebel Eltron hat eine Vertriebsgesellschaf­t in Südafrika gegründet: Jetzt erfolgte die offizielle...

Dachdeckerhandwerk RLP setzt auf vorgehängte hinterlüftete Fassadenbekleidung

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz

Geradezu ins Gedächtnis eingebrannt haben sich die Bilder von Hausbränden, bei denen das Feuer an der Wand hochgekrochen ist. Die Wärmedämmung...

Disclaimer