Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 648794

FIA European Truck Racing Championship auch 2017 auf Goodyear Reifen

Hanau, (lifePR) - Mit dem ersten Rennen am Red Bull Ring in Österreich startet in rund drei Wochen erneut die Truck Race Serie der FIA. Die diesjährige Saison verspricht wieder viel Action und spannende Rennen, wenn die rund 5,5 Tonnen schweren Renntrucks mit bis zu 1.500 PS ihre Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erreichen. Bereits im 13. Jahr in Folge liefert Goodyear exklusiv die speziell entwickelten Rennreifen für alle Läufe der Serie.

„Wir freuen uns sehr auf die Rennsaison 2017. Unser Engagement in diesem besonderen Motorsport ermöglicht es uns, Jahr für Jahr zu beweisen, wie leistungsfähig unsere Truck Race Reifen sind. Außerdem ist die Rennserie eine tolle Gelegenheit, Lkw-Begeisterte vor Ort zu treffen und uns mit unseren Kunden und Transportunternehmern über neue Entwicklungen, Produkte und Services auszutauschen.“, betont Christian Fischer, Director Marketing Commercial Tires D-A-CH bei Goodyear.

2016 wurde Goodyear für drei weitere Jahre von der FIA als alleiniger Reifenlieferant der European Truck Racing Championship ausgewählt. Für das Unternehmen ist diese besondere Art des Motorsports eine ideale Plattform, um neue Technologien zu testen, die in die zukünftige Entwicklung von Serien-Lkw-Reifen einfließen. Der in Luxemburg hergestellte Goodyear Truck Racing Reifen in der Größe 315/70 R 22.5 wird an alle im Wettbewerb befindlichen Teams der Rennserie geliefert. Er basiert auf einer Standard-Lkw-Karkasse, die so angepasst wurde, dass sie besonders stabil und widerstandsfähig ist. Seine spezielle Lauffläche sorgt für guten Grip sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn. Zudem ist der Truck Race Reifen zweischichtig aufgebaut: Unter der Lauffläche befindet sich eine zweite spezielle Gummischicht, die das Aufheizen des Reifen verringert und für optimale Kräfteverteilung sorgt. So ist der Reifen perfekt für die Belastungen während des Rennens, für unterschiedliche Streckenbedingungen und hohe Temperaturentwicklungen ausgelegt und gegen Beschädigungen geschützt. Alle Goodyear Truck Race Pneus sind mit RFID (Radio Frequency Identification) Chips ausgestattet, die während der Herstellung im Reifen platziert werden. Jeder Chip enthält reifenbezogene Daten, darunter auch den Identity Code, der es der FIA ermöglicht, jeden Reifen zu überwachen und so sicherzustellen, dass sich alle Teams an die Regularien hinsichtlich der Anzahl und des Einsatzes der Rennreifen halten. Schon seit 2004 entwickelt und produziert Goodyear spezielle Reifen für das Truck Race.

Wer wird aus der Rennserie 2017 als Sieger hervorgehen? Wird Jochen Hahn in seinem neuen Iveco das Rennen dominieren? Wie werden sich Norbert Kiss oder Adam Lacko schlagen? Und wird Steffi Halm ihre hervorragenden Leistungen aus dem letzten Jahr fortsetzen können? Erste Antworten auf diese Fragen wird das Rennen in Österreich geben.

Die Termine des FIA European Truck Racing Championship 2017:


- 14. Mai 2017               Red Bull Ring, Spielberg - Österreich
- 28. Mai 2017               Misano - Italien
- 02. Juli 2017                Nürburgring – Deutschland
– 16. Juli 2017               Slovakiaring - Slovakei
- 27. August 2017          Hungaroring - Ungarn
- 03. September 2017   Most - Tschechien
- 17. September 2017   Zolder – Belgien
– 23. September 2017   Le Mans – Frankreich
- 08. Oktober 2017        Jarama - Spanien

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erneuerte Gleise und Haltestellen bestehen erste Bewährungsprobe

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die erste große Gleiserneuerung seit Einführung der Fußgängerzone ist in der Kaiser-Joseph-Straße mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember abgeschlossen...

Ferlemann: Gute Nachrichten für Schleswig-Holstein

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann wird am Samstag, 9. Dezember 2017, einen weiteren Abschnitt der A 21 zwischen Kiel und der...

Schmidt: Meilenstein im Bahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Startschuss für die neue ICE-Hochgeschwindigkeits­strecke zwischen Berlin und München. Das Herzstück, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE)...

Disclaimer