Internationale Deutscholympiade - Der Countdown läuft

(lifePR) ( München, )
Alles begann mit einer Satellitenschüssel

"Das Deutschlernen begann, als uns die Eltern eine Satellitenschüssel kauften, die das deutsche Signal am besten empfing. Das war vor mehr als zehn Jahren. So haben mein Bruder und ich jeden Tag Cartoons und Schulfernsehen ohne Untertitel geschaut. Wir zwei konnten uns nach einer Weile auf Deutsch verständigen. Wir hatten so unsere 'Geheimsprache', die keiner aus unserem Umfeld verstehen konnte. Das haben wir ausgenutzt, um uns Geschichten zu erzählen, die unser Geheimnis bleiben sollten."

Ongnjen aus Serbien,18 Jahre

100 Deutschlerner aus 50 Ländern und 5 Kontinenten

Ongnjen ist einer von 100 Deutschlernern, die das Goethe-Institut zur dritten Internationalen Deutscholympiade nach Frankfurt eingeladen hat. Die Jugendlichen (14 - 19 Jahre) kommen aus Asien, Afrika, USA, Australien und Europa - insgesamt sind 50 Länder beteiligt. In Frankfurt werden sie in einen kreativen Wettbewerb um den "Olympiatitel" für das beste Deutsch treten.

Sie erkunden die Stadt, diskutieren über Themen, wie: Was sind unsere Traumberufe? Wie verbringen die Jugendlichen in Deutschland ihre Freizeit und wie in meinem Land? Sind die Menschen, die in Deutschland leben, reicher oder ärmer, verschlossener oder offener als in meiner Heimat? Im Anschluss stellen sie ihre Recherchen und Gedanken in Plakaten, szenischen Darstellungen, Talkshows oder Sketchen einer Jury vor, für die es verbindliche Bewertungskriterien gibt. Dabei kommt es nicht nur auf die Qualität der Sprachkenntnisse an, sondern auch auf Kreativität und Teamfähigkeit. Während des Wettbewerbs wird für die "Olympioniken" ein interessanten Kultur- und Freizeitprogramm angeboten.

Die Internationale Deutscholympiade hat sich seit 2008 zum größten Wettbewerb der deutschen Sprache entwickelt. Maßgeblich am Erfolg beteiligt ist auch das Engagement des Goethe-Instituts im Rahmen der PASCH-Initiative. Sie vernetzt weltweit rund 1.500 Schulen, an denen die Fremdsprache Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat.

Termine in Frankfurt am Main

03.07. 12:00 Pressegespräch im Rathaus/ Römer, Presseraum
05.07. 20:00 im Rahmen der IDO 2012 Premiere der 2.Staffel der Internet-Telenovela "Jojo sucht das Glück", Deutschkurse-Angebot Deutsche Welle, Haus der Jugend
10.07. 19:00 Deutsche Märchen - Ausstellungseröffnung durch das Goethe-Institut im Instituto Cervantes
13.07. 15:00 Siegerehrung Internationale Deutscholympiade im Haus der Jugend

Weitere Informationen unter: www.goethe.de/ido/2012

Die IDO ist eine gemeinsame Veranstaltung des Goethe-Instituts und des Internationalen Deutschlehrerverbands.

Die IDO wird unterstützt von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft FfM, den Verlagen Bertelsmann, Bi-Media, Cornelsen, digital publishing, Duden, Hueber, Langenscheidt, Ernst Klett, Schöningh und Spotlight.

Medienpartner ist die Deutsche Welle.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.