Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 677822

E-Transporter für alle: GLS Bank und COMCO Leasing GmbH finanzieren 500 StreetScooter

Bochum, (lifePR) - .


Innovatives Leasingkonzept für emissionsfreie Logistik
Günstige Leasingraten und flexible Verträge für Gewerbekunden
Post-Vorstand und StreetScooter-Verantwortlicher Gerdes: „Helfen Kunden aus den verschiedensten Branchen, auf Elektromobilität umzusteigen“


Die GLS Bank, spezialisiert auf sozial-ökologische Unternehmen, und die COMCO Leasinggruppe kaufen 500 StreetScooter. Hierbei handelt es sich um elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge, die die StreetScooter GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutsche Post DHL Group, in Aachen und künftig auch in Düren produziert. Die drei Partner erarbeiteten ein innovatives Leasingkonzept, um ein starkes Signal für emissionsfreie Logistik in Deutschland zu setzen. Mit Hilfe günstiger Leasingraten und flexibler Verträge können Unternehmen aller Branchen ohne CO2-Emissionen ihre Fahrten und Transporte durchführen.

Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post – eCommerce – Parcel von Deutsche Post DHL Group und verantwortlich für die Post-Tochter StreetScooter GmbH, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass die GLS Bank und COMCO Leasing genauso überzeugt vom StreetScooter sind wie wir selbst. Gemeinsam helfen wir Kunden aus den verschiedensten Branchen, auf Elektromobilität umzusteigen. So sind wir gemeinsam nachhaltig erfolgreich und können zusätzlich die umweltschonende Logistik voranbringen.

Die genossenschaftliche GLS Bank aus Bochum stellt die Refinanzierung der StreetScooter-Flotte sicher. GLS Bank Vorstand Dirk Kannacher erklärt: „Wer morgens um 7 Uhr den Verkehrsfunk hört, kann erahnen, dass wir in der Zukunft eine andere Art von Mobilität benötigen als wir sie heute kennen. Wir benötigen zukunftsweisende Mobilitätskonzepte rund um das ‚Sharing‘ und saubere Antriebe zum Schutz unserer Umwelt. Die Zeit dafür ist jetzt!“

„Dies ist ein erster wichtiger Schritt, um die Städte von Feinstaub und Stickoxiden zu befreien“, ergänzt Holger Rost, der verantwortliche Geschäftsführer bei COMCO.

Der von StreetScooter entwickelte und gebaute Lieferwagen wird seit diesem Jahr auch an Dritte verkauft und ist für die Anforderungen der städtischen Logistik ideal. Das Unternehmen präsentiert mit dem StreetScooter das erste in großer Serie gebaute Elektronutzfahrzeug. Dabei steht nicht nur die Nutzung durch Postdienste im Fokus - auch andere vornehmlich in der Stadt operierende Dienste, wie zum Beispiel Handwerksbetriebe oder die Kommunen, sind Zielgruppe.

Über die StreetScooter GmbH
Die StreetScooter GmbH wurde 2010 im Umfeld der RWTH Aachen gegründet und ist seit 2014 ein Tochterunternehmen des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Gegründet wurde das Unternehmen aus der Idee heraus, Elektromobilität bereits ab kleinen Stückzahlen wirtschaftlich attraktiv zu gestalten – und somit Ökonomie und Ökologie miteinander zu versöhnen. Am Standort Aachen und künftig auch in Düren werden Nutzfahrzeuge und Transporter verschiedener Größen mit 100% Elektroantrieb entwickelt und produziert. Auch E-Bikes und E-Trikes gehören zum Portfolio des Unternehmens. Seit 2017 verkauft die StreetScooter GmbH ihre E-Fahrzeuge auch an Dritte außerhalb des Post-Konzerns.

Über COMCO Leasing GmbH
COMCO ist eine große private Leasinggesellschaft mit einer ausgeprägten Fähigkeit für anspruchsvolle Projektgeschäfte. So wurde jüngst für einen großen französischen Bankkonzern eine Leasinggesellschaft zur Verfügung gestellt, welche in Deutschland die Fahrzeuge des Herstellers Suzuki finanziert. Große Erfahrung hat die Gesellschaft im Leasinggeschäft mit energietechnischen Anlagen, mit Fahrzeugen aller Art und mit Maschinen und sonstigen Ausrüstungen für gewerbliche Kunden. In Deutschland ist COMCO zudem einer der wenigen Anbieter mit einer Geschäftseinheit für Leasing von Geschäftsflugzeugen und Helikoptern.

GLS Bank

Bei der GLS Bank ist Geld für die Menschen da. Sie finanziert nur sozial-ökologische Unternehmen und macht ihre Geschäfte umfassend transparent. Dabei bietet die Bank alle Leistungen einer modernen Bank: Girokonten, nachhaltige Fonds, Vorsorge und vieles mehr. Als Genossenschaftsbank kann jeder Anteile zeichnen und mitbestimmen. Über ihre Partnerin GLS Treuhand ist der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Achtung Steuer! – Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins, Bitcoin-Cash, Ethereum, Light Coin–

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Nach der Kursrally der letzten Monate, wollen immer mehr Investoren am Boom von Bitcoin & Co. partizipieren und eröffnen Accounts bei den diversen...

Taunus Sparkasse eröffnet ihre Filiale neu

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Sparkassenfiliale ist und bleibt – gerade im Zeitalter der Digitalisierung – ein wesentlicher Teil der Kultur unserer Gemeinden und Städte....

HanseMerkur fördert Nachwuchs in der Touristik

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen in der Touristik. Hier sieht sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) getreu...

Disclaimer