Gleiss Lutz berät N A S Invest beim Erwerb des Landmark-Projekts Spreeturm in Berlin

(lifePR) ( Berlin, )
Gleiss Lutz hat N A S Invest beim Erwerb des Büroprojektes Spreeturm in Berlin beraten. Der Immobilien-Investment- und Asset-Manager akquirierte das Neubauprojekt im Rahmen einer Off-Market-Transaktion von der DWI-Gruppe.

Das 20-geschossige Bürohochhaus Spreeturm liegt im neuen Stadtquartier Mediaspree in unmittelbarer Nähe des Berliner Ostbahnhofs und des historischen Postbahnhofs. Auf einer Gesamtmietfläche von ca. 13.500 Quadratmetern bietet das Objekt repräsentative und flexibel nutzbare Büroflächen, ergänzt durch Gastronomieflächen im Erdgeschoss des Gebäudes und Stellplätzen nebst Lagerflächen im Untergeschoss. Die Fertigstellung des Gebäudes soll im Jahresverlauf 2020 erfolgen.

Der Spreeturm bildet die städtebauliche Landmarke des Areals. Auf einer Fläche von etwa 180 Hektar entsteht in zentraler Lage an beiden Ufern der Spree zwischen Ostbahnhof und Warschauer Straße ein modernes und gemischt genutztes Viertel mit Flächen für Arbeiten, Wohnen, Gastronomie, Shopping und Freizeit. Zu den in der Mediaspree ansässigen Unternehmen gehören beispielsweise BASF, Zalando, Daimler, Coca-Cola und Universal Music.

Das folgende Gleiss Lutz-Team unter Federführung von Dr. Tim Weber (Partner, Immobilienrecht/M&A, Frankfurt) hat N A S Invest bei der Transaktion begleitet: Dr. Jacob von Andreae (Partner, Öffentliches Recht, Düsseldorf), Dr. Johann Wagner (Partner, Steuerrecht, Hamburg), Konrad H.J. Discher, Svenja Bender, Michael Neher (alle Immobilienrecht/M&A, Frankfurt), Dr. Lars Kindler (Berlin), Aylin Hoffs (Düsseldorf, beide Öffentliches Recht), Dr. Hendrik Marchal (Counsel, Steuerrecht, Hamburg), Dr. Benjamin Herz (Banking & Finance, Frankfurt).

Gleiss Lutz war erstmalig für N A S Invest tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.