Gleiss Lutz berät Advanced Energy beim Erwerb von Artesyn Embedded Power

(lifePR) ( Berlin, )
Gleiss Lutz hat das US-amerikanische Technologieunternehmen Advanced

Energy Industries, einen führenden Anbieter für hochkomplexe Lösungen in

den Bereichen Energieumwandlung, Messung und Steuerung, beim Erwerb von

Artesyns Geschäftssparte Embedded Power von dem US-amerikanischen

Private-Equity Unternehmen Platinum Equity beraten. Der Kaufpreis

beträgt 400 Millionen US-Dollar. Der Vollzug der Transaktion wird für

die zweite Jahreshälfte 2019 erwartet und unterliegt noch den üblichen

behördlichen Genehmigungen.

 

Advanced Energy ist an der Nasdaq notiert und weltweit in der

Entwicklung und Herstellung hochentwickelter und hochzuverlässiger

Lösungen in den Bereichen Energieumwandlung, Messung und Steuerung für

einsatzkritische Anwendungen und Prozesse tätig.

Stromversorgungslösungen von Advanced Energy bieten Kunden weltweit

innovative Lösungen für komplexe Halbleiteranwendungen und Anwendungen

zur industriellen Fertigung. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Fort

Collins, Colorado, USA und beschäftigt derzeit weltweit über 2.100

Mitarbeiter.

 

Artesyn Embedded Power ist einer der weltweit größten Anbieter

hochwertiger anwendungsspezifischer Stromversorgungsprodukte für

anspruchsvolle Anwendungen. Artesyns Geschäftssparte Embedded Power ist

ein führendes Energieversorgungsunternehmen. Sein reguläres

AC/DC-Produktportfolio umfasst Leistungen von 3 Watt bis zu 24 Kilowatt

und beinhaltet ein großes Spektrum von Konfigurationen und anpassbaren

Lösungen. Artesyn produziert zudem auch eine Vielzahl unterschiedlicher

Gleichspannungswandler. Der Sitz des Unternehmens ist in Tempe, Arizona,

USA und der Geschäftsbereich Embedded Power beschäftigt ca. 9.500

Mitarbeiter weltweit.

 

Foley & Lardner LLP hat Advanced Energy bei dieser Transaktion als Lead

Counsel beraten.

 

Folgendes Gleiss Lutz-Team unter Federführung von Dr. Patrick Kaffiné

(Partner, M&A/Private Equity, Frankfurt) war für Advanced Energy bei

dieser Transaktion zu allen Aspekten des deutschen Rechts tätig: Dr.

Michael Ilter (M&A/Private Equity), Dr. Julia Müller

(Gesellschaftsrecht/M&A), Andrej Popp (M&A/Private Equity, alle

Frankfurt), Dr. Thomas Winzer (Partner), Dr. Tobias Abend (Counsel),

Henrike Korthoff (alle Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. Jacob von Andreae

(Partner), Aylin Hoffs (beide öffentliches Recht, Düsseldorf), Konrad

Discher (Immobilienrecht, Berlin).

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.