Gleiss Lutz begleitet den Migros-Genossenschafts-Bund beim Verkauf seiner Beteiligung an der DEPOT Handelskette

(lifePR) ( Berlin, )
Gleiss Lutz hat den Migros-Genossenschafts-Bund bei dem Verkauf seiner Beteiligung an der Gries Deco Holding GmbH sowie seiner Aktien an der DEPOT CH AG (zusammen bekannt als DEPOT Handelskette) an den bisherigen Minderheitsgesellschafter und Geschäftsführer Christian Gries beraten. Im Rahmen eines Management-Buyouts übernimmt Christian Gries zusätzlich zu seinem bereits gehaltenen Minderheitsanteil von 10 Prozent alle übrigen Anteile an der Gries Deco Holding GmbH, welche sich bis dahin im Eigentum des Migros-Genossenschafts-Bundes befanden. Außerdem erwirbt Christian Gries sämtliche Aktien an der DEPOT CH AG. Über den Kaufpreis und die Modalitäten des Vertrages haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Gries Deco Gruppe mit den beiden von ihr gehaltenen Marken DEPOT und ipuro gehört heute zu den größten Deko- und Einrichtungsspezialisten im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr als 8.400 Mitarbeiter und unterhält circa 500 Filialen. Im Jahr 2009 stieg die Schweizer Migros-Gruppe in die Gries Deco Gruppe ein. Die Migros-Gruppe ist das größte Handelsunternehmen der Schweiz. Sie beschäftigt über 100.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von 28,5 Milliarden Schweizer Franken.

Inhouse wurde die Transaktion von Andrea Moser (Leiterin Direktion Legal & Compliance) begleitet.

Folgendes Gleiss Lutz-Team um die Partner Dr. Ralf Morshäuser (Corporate/M&A, München), Dr. Helge Kortz (Finance, Frankfurt, beide Federführung), Dr. Andreas Spahlinger (Restrukturierung, Stuttgart) und Dr. Patrick Mossler (Corporate/M&A, Hamburg) war für den
Migros-Genossenschafts-Bund im Rahmen der Transaktion tätig: Melina Grauschopf, Dr. Moritz Riesener, Dr. Tobias Falkner (Counsel, alle München), Jan Philipp Mohr (Counsel, Hamburg, alle Corporate/M&A), Dr. Alexander Nagel (Counsel, Restrukturierung, Düsseldorf), Dr. Stefan Mayer (Partner, Frankfurt), Dr. Johann Wagner (Partner, Hamburg), Leonhard Kornwachs, Dr. Marcel Duplois (beide Frankfurt, alle Steuerrecht), Dr. Alexander Molle (Partner, IP/IT, Berlin), Dr. Tobias Harzenetter (Partner, Corporate, München), Dr. Thomas Kulzer (Counsel, Finance, Frankfurt), Dr. Luidger Röckrath (Counsel, Dispute Resolution, München), Dr. Dirk Scherp (Of Counsel, Compliance & Investigations, Frankfurt), Dr. Ulrich Denzel (Partner, Kartellrecht, Stuttgart), Dr. Tobias Klemm (Kartellrecht, München) und Dr. Matthias Böglmüller (Arbeitsrecht, München).

Gleiss Lutz hat als Lead Counsel mit der Schweizer Kanzlei Walder Wyss zusammengearbeitet.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.