Rennradtage in Willingen

Nach Herzenslust biken im Rennradparadies Willingen

(lifePR) ( Willingen / Upland, )
.
Das Sauerland ist ein Dorado für Bike-Fans!

Vor allem Willingen und Umgebung sind die idealen Rennradreviere: Kilometerlange Abfahrten und Höhendifferenzen von mehr als 400 m zwischen Tal- und Gipfellagen.

Auf der Willinger Homepage www.biken-willingen.de findet man Roadbooks und GPS-geführte Tourenvorschläge, die Roleurpassagen von bis zu 20 km Länge mit knackigen Anstiegen verbinden.

Willinger Rennradtage

Ein absolutes Highlight für Rennradbegeisterte sind die Willinger Rennradtage, die vom 19. bis zum 22. Juli 2012 stattfinden. Die sportliche Leitung der Rennradtage übernimmt die ehemalige Mountainbike-Europameisterin Birgit Jüngst-Dauber. Unterstützt wird sie von einem erfahrenen Rennradguide der Firma "Sportwerk-Outdoorschule" und von BMW, die zwei BMW-Begleitfahrzeuge mit Rennradmechanikern zur Verfügung stellen, um im Pannenfall zu helfen. Außerdem verpflegen sie die Rennradfahrer unterwegs.

Je nach Leistungsstärke werden zwei Gruppen gebildet, die von den Guides begleitet werden.

Geplant ist am 19.07.2012 das Einrollen für ca. 3 bis 4 Stunden zum Diemelsee über die Uplandberge Die 50 km lange Tour verläuft durch eine traumhaft schöne Gegend des Hochsauerlandes.

Am zweiten Tag legen die Biker eine Strecke von 90 bis 110 km, je nach Leistungsstärke zurück. Es geht durch des "Land der tausend Berge" entlang dem Willinger Bergmassiv und dann wieder zurück nach Willingen. Sondereinlagen können von sportlich Ambitionierten gern gemacht werden.

Am 21.07.2012 wird die Königsetappe gefahren, die auf 95 bis 120 km Länge zum "Kahler Asten" und zurückführt. Über Kahler Asten und Hochsauerland Höhenstraße fahren die Gruppen durch die Medebacher Bucht in Richtung Usseln. Dort wird gewartet, um gemeinsam nach Willingen zum Besucherzentrum zu fahren, wo ein Fotoshooting stattfindet.

Am 22.07.2012 rollt das Feld gemeinsam leicht bergab die 15 km lange Strecke zum Diemelsee, um das Terrain, entlang seiner Zuflüsse Itterbach und Diemel, aus einer anderen Richtung kennen zu lernen. Die Strecke führt über die Staumauer ins Diemeltal nach Eimelrod und dann zurück nach Willingen. Nach einem Abstecher zur Mühlenkopfschanze können die Teilnehmer im Lagunenbad eine erfrischende Dusche nehmen und ein Snack im Besucherzentrum genießen.

Pro Teilnehmer kostet das Programm 160,- Euro (ohne Unterkunft).

Detaillierte Auskunft über die Rennradtage sowie über sämtliche "Willingen Highlights 2012", weitere Veranstaltungstermine und Unterkünfte gibt gern die Tourist-Information Willingen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.