Valentinstag ist Geschenketag - verliebte Paare sollten aber auch an die Versicherungen denken

(lifePR) ( Heilbronn, )
Übermorgen, am 14. Februar, ist wieder Valentinstag, der Tag für verliebte Paare. Nicht endgültig geklärt ist, warum der Valentinstag überhaupt gefeiert wird. Fest steht jedoch, dass vor allem Blumenläden und die Süßigkeitsindustrie viel Werbung für diesen Tag der Paare machen. Ob verheiratet oder nicht, zusammenlebende Paare sollten ihre Versicherungen unbedingt überprüfen. Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) gibt dazu Tipps.

Nach einer Überlieferung soll es bei dem Namensgeber des Valentinstags um den Märtyrer und Bischof Valentin von Rom und/oder Valentin von Terni handeln. Um dem jeweiligen Partner am Valentinstag seine Liebe zu zeigen, werden Geschenke unterschiedlicher Art getätigt. Dies reicht von Blumen über Süßigkeiten bis hin zu Parfum und hochpreisigen Geschenken. Und einige Paare denken an diesem Tag vielleicht schon an Verlobung oder Hochzeit. Doch an Versicherungen werden wohl die meisten keine Gedanken verschwenden. Obwohl gerade einige Versicherungen auch bei Paaren ohne Trauschein ganz wichtig sind. „Viele Paare leben ohne Trauschein zusammen. Und viele wissen dabei nicht, wie wichtig zum Beispiel eine Haftpflicht-, Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherung ist“, erklärt Jürgen Buck, Vorstand der Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI).

Gerade wenn sich frisch verliebte Paare ein gemeinsames Leben aufbauen, ist der Versicherungsschutz für beide Partner ein Muss. Ansonsten stehen die Geschädigten unter Umständen bei Schadenfällen im mehrstelligen Bereich alleine da, warnt Jürgen Buck. Der Experte rät generell dazu, diverse Risiken schon vor der Heirat abzusichern. Auch können manche Versicherungen beim Zusammenleben überflüssig und dadurch Beiträge gespart werden Da kann dann schon auch mal am Valentinstag an Versicherungen gedacht werden.

Ausführliche Informationen und Hinweise zu „Valentinstag und Versicherungen“ stehen unter www.geldundverbraucher.de, in der Rubrik „Gratis“ kostenlos zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.