Ein Tal, unzählige Möglichkeiten

Gastein startet am 14. Dezember in die Wintersaison 2019/2020 - Kulturelle, kulinarische und sportliche Höhepunkte bis in den April

(lifePR) ( Bad Hofgastein, )
­
Von spektakulären Bühnenshows über geschmackvolle Kulinarik-Highlights oder künstlerische Meisterwerke, Gastein im Salzburger Land präsentiert sich im Winter von seiner besten Seite. Der neue Winterfahrplan 2019/2020 rund um die Orte Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein lockt mit vielseitigen Angeboten und attraktiven Eventhighlights und bietet für alle Altersgruppen zwischen Dezember und April ein abwechslungsreiches Programm. Weitere Informationen finden sich unter www.gastein.com

Sound & Snow Gastein – 14. Dezember 2019, 19. Januar und 4. April 2020

Den Auftakt am 14. Dezember macht das bekannte Sound & Snow Festival mit den deutsch-österreichischen Hip-Hop-Größen Bonez MC & RAF Camora sowie Kontra K. Eingeheizt wird den Zuschauern am 19. Januar bei der Bergstation mit Après Ski Star DJ Ötzi und zum krönenden Abschluss der Veranstaltungsreihe Sound & Snow am 4. April 2020 tritt Schlagerkönigin Helene Fischer auf.

20 Jahre Snowboard Weltcup – 14. und 15. Januar 2020

Der diesjährige Snowboard-Weltcup feiert sein 20-jähriges Jubiläum, bei dem die weltbesten Snowboarder gegeneinander antreten, und bietet Sportbegeisterten Spannung und Action. Seit 2001 gastiert die Snowboard-Elite beim Weltcup-Spektakel im Gasteinertal. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt 19 Parallelslaloms, fünf Team-Events und zehn Snowboardcross- Bewerbeausgerichtet. Mit 34 Weltcup-Veranstaltungen hat sich die Region als Austragungsort international einen Namen gemacht. Gebührend gefeiert wird der runde Geburtstag am 12. Januar – bei einem Jubiläumsabend im Festzelt.

Art & Snow – 1. bis 7. Februar 2020

Unter dem Motto Waldbewohner verwandelt sich das ganze Tal beim Art & Snow Festival in eine Kunstausstellung. Mit Skulpturen, Foto-Ausstellungen, Malereien, Bildhauereinen und innovativen Multimedia-Installationen gab es bereits in den vergangenen Jahren beim Kunstfestival im Salzburger Land ein enormes Angebot. Auch dieses Mal lassen sich die Künstler wieder viele spektakuläre und kreative Werke einfallen. Schnee und Eis werden für das Winter Kunstfestival in Gastein gepresst, gefräst, gemeißelt und poliert.

Die Skulpturen aus Schnee und Eis können rund um Gastein sowie auf und abseits der Pisten bestaunt werden. Wer sich selbst einmal am Eisblock austoben möchte, bekommt ebenso die Gelegenheit. Am Dienstag, den 4. Februar können Interessierte von 10:00 bis 16:00 Uhr an der Gipfelstation des Fulseck ihrer Muse freien Lauf lassen.

Vollmond-Dinner – 9. Februar, 9. März und 7. April 2020

Kulinarische Genussmomente erleben Gäste beim Vollmond-Dinner in Sportgastein. Das einzigartige Outdoor-Erlebnis verspricht ein Vier-Gang-Gourmet-Menü und findet regelmäßig statt, wenn der Mondkalender es zulässt.

Snow Jazz Gastein – 12. bis 15. März 2020

Für Jazzliebhaber bietet das Snow Jazz Gastein an vier aufeinander folgenden Tagen ein umfangreiches Programm. Renommierte Bands und Sänger treten im Jazzclub Sägewerk in Bad Hofgastein auf. Schauplatz der jazzigen Klänge ist nicht nur das Tal - auch ausgewählten der Gasteiner Skihütten wird musiziert.

Open Faces Gastein – 13. bis 15. März 2020

Bereits zum vierten Mal ist Gastein Austragungsort der „Open Faces“, einer aus sieben Rennen bestehenden Qualifikationsreihe für die Freeride World Tour, der Königsdisziplin unter den Freeride-Events ­­­­­­­­Der Gasteiner Winter – ein abwechslungsreicher Klassiker

Mit der neuen Schlossalmbahn bietet die Region vom Fulseck in Dorfgastein bis zum Kreuzkogel in Sportgastein den Gästen sechs moderne Bahnen, die mit nur einer Fahrt vom Tal auf die Berge zu mehr als 1.000 Höhenmetern Pistenvergnügen einladen. Darüber hinaus verfügt die Wintersportregion nicht nur über eine der längsten Talabfahrten Salzburgs, sondern auch über den höchsten Punkt in Ski amadé. Insgesamt warten über 200 Pistenkilometer auf die Wintersportler. Mit bis zu 2.700 Meter Höhe, Freeride-Routen und Buckelpisten, bietet Gastein alles, was das Skifahrer-Herz begehrt.
Ein wahrer Traum für Freerider ist das hochalpin gelegene Sportgastein. Die optimale Höhenlage und die großflächigen Beschneiungsanlagen gewährleisten Schneesicherheit von Ende November bis Ende April. Eine besondere Attraktion ist auch die 140 Meter lange Hängebrücke am Stubnerkogel.

Die alpine Gesundheitsdestination Gastein

Das Gasteinertal hat als Destination für einen erholsamen Urlaub eine lange Tradition. Mit der frischen Bergluft, vielen Wintersportaktivitäten und dem heilenden Thermalwasser verfügt die Region über zahlreiche Möglichkeiten, das eigene Wohlbefinden zu steigern und die Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen. Schon die Kaiser und Könige wussten, dass das Gasteiner Thermalwasser eine gesundheitsfördernde Wirkung besitzt. Jährlich nutzen tausende Gäste die Alpen- und Felsentherme für entspannte Stunden im warmen Nass. Darüber hinaus bietet die Region noch zahlreiche Anwendungen mit radonhaltigem Wasser, um gesundheitliche Beschwerden zu lindern. Weltweit einzigartig ist der Gasteiner Heilstollen. Die Einfahrten in den Radhausberg sind schon ein Erlebnis für sich. Besondere Bekanntheit verdankt er jedoch seiner einzigartigen Heilwirkung und ist gemessen an der Patientenzahl bei Morbus Bechterew, das in der Welt größte Therapiezentrum.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.