Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 658026

KunstKampagne.2017 - Natur durch Kunst erfahren

Bad Herrenalb, (lifePR) - Die dritte Ausstellungsperiode der KunstKampagne.2017 der Gartenschau in Bad Herrenalb steht ganz im Zeichen von Natur und Schöpfung. Heidi Marie Sawall, Kirsten Wüst und Annette Ziegler widmen sich jede auf ihre ganz eigene Art der im stetigen Wandel begriffenen Um- und Lebenswelt.

Kirsten Wüst aus Waldbronn verarbeitet in ihren Werken „Links und rechts der Alb“ ihre bei Streifzügen durch die Region gesammelten Eindrücke. Inhaltliches Zentrum der Acryl- und Pastellgemälde sind die „kleinen Schönheiten“, die man wahrnimmt, wenn man zu Fuß unterwegs ist. In gegenständlichen und abstrakten Bildern werden Emotionen eingefangen, die zum Nacherleben anregen.

Mit ihren Arbeiten „von Gärten und Paradiesen – neue Holzdrucke“ setzt die Karlsruherin Annette Ziegler auf die Kraft der Assoziationen. Abstrakte und konkrete Formen vereinen sich auf dem Büttenpapier und im Gedankenraum der Betrachter. Die farbigen Kompositionen verweisen auf die Vielfalt der Natur, lassen aber auch individuelle Deutungen zu.

Die ebenfalls aus Karlsruhe stammende Heidi Marie Sawall setzt sich unter dem Titel „Schöpfung“ mit der Entstehung neuen Lebens auseinander. Energien, die sich verbinden und nicht erklärbar sind, werden auf der Leinwand sichtbar gemacht und als ambivalente Erinnerungen in den Mittelpunkt des Erlebten gerückt.

Zu sehen sind die Werke der drei Künstlerinnen bis zum 26. Juni im Gartenschauhaus im Klosterviertel täglich von 11 bis 17 Uhr. Am 28. Juni beginnt die vierte Ausstellungsperiode mit Arbeiten von Angela Wetterauer sowie Anna und Michael Rofka. Bei der Vernissage um 19 Uhr werden die Künstler persönlich in ihre Werke einführen. Weitere Termine der KunstKampagne.2017 finden Sie unter www.badherrenalb2017.de/vernissage.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sieben Gärten werden zu Lernorten über alte Sorten

, Natur & Garten, Freilichtmuseum Beuren

Es blitzt und blinkt im Freilichtmuseum in Beuren. 184 Pflanzenschilder zieren seit neuestem die Museumsgärten – hier wartet eine enorme Vielfalt...

Pflanzenpflege im Sommer: So haben Sie auch in der heißen Jahreszeit Freude an Ihrem Garten

, Natur & Garten, Pflanzen-Kölle Gartencenter GmbH & Co. KG

Gerade im Sommer ist aufgrund der Hitze etwas mehr Sorgfalt für ein üppiges Pflanzenwachstum nötig. Denn für viele Pflanzen bedeuten anhaltend...

Sabine Scho und Christian Lehnert erhalten Deutschen Preis für Nature Writing 2018

, Natur & Garten, Bundesamt für Naturschutz

Zum zweiten Mal vergibt der Verlag Matthes & Seitz Berlin in Kooperation mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) den Deutschen Preis für Nature...

Disclaimer