Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 679146

Mitfahrt im Renntempo oder Gold für Silber sichern

Koblenz, (lifePR) - Der Internationale ADAC Truck-Grand-Prix, der im nächsten Jahr vom 29. Juni bis 1. Juli bereits zum 33. Mal stattfindet, ist die Kultveranstaltung am Nürburgring. Denn beim größten Familienfest in der Eifel, das wissen die Anhänger der PS-starken Boliden und der Country-Szene nur allzu genau, schlägt ihre große Stunde. Motorsport, Show und Musik zum Anfassen – nirgendwo gibt es das so hautnah und ungeschminkt wie beim Truck-Grand-Prix am Nürburgring. Neben den Läufen zur ETRC-Truck-Europameisterschaft können sich die Zuschauer auch wieder auf Stunts und große Stars auf der Open-Air-Bühne freuen. Verschiedene Korsos mit phantasievoll lackierten Aufliegern, US-Trucks und Oldtimern sorgen auch in den Rennpausen für Unterhaltung.

Und auch im für alle Besucher offenen Fahrerlager und Messepark ist die Hölle los. Hier kann man den Mechanikern beim Schrauben und Werkeln zuschauen oder man lässt sich auf Bullenreiten oder Squaredance ein. Die Nutzfahrzeugbranche nutzt den ADAC Truck-Grand-Prix seit Jahren als Industriemesse. Lkw-Hersteller und Zubehör-Firmen schlagen während der Tage auf dem Ring im Messepark ihre Zelte auf und präsentieren sowohl dem Fachpublikum als auch der breiten Masse ihre Produktpalette. Das am Freitag stattfindende Truck-Symposium richtet sich als führende Branchen-Plattform an Spediteure, Transportunternehmer, Verbände, Verwaltungen und Behörden sowie Entscheidungsträger aus der Politik.

Abends in der Müllenbachschleife ist Country- und Deutsch-Rock angesagt. Hier spielen alljährlich die Großen der deutschen Countryszene wie Tom Astor.

Für diejenigen, die sich oder anderen ein einmaliges Weihnachtsgeschenk bescheren möchten, gibt es bis zum 31. Dezember Wochenend-Tickets der Kategorie Gold zum Preis der Kategorie Silber.

Für Adrenalin-Junkies gibt es in diesem Jahr wieder das spektakuläre Erlebnis-Ticket. Der Inhaber dieses Tickets hat die Möglichkeit, am Veranstaltungs-Donnerstag als Beifahrer eines Top-Piloten in einem Racetruck mehrere Runden im Renntempo über den Nürburgring zu drehen. Eine sagenhafte Erfahrung, denn die rund 1200-PS-starken Boliden stehen einem Porsche in der Beschleunigung nichts nach.

Ein Tagesticket ist bereits ab 15 Euro verfügbar, das Wochenendticket gibt es schon ab 43 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0261/1303 300 (werktags 8-18 Uhr und samstags 9-13 Uhr), auf unserer Homepage:  www.truck-grand-prix.de oder via Facebook: www.facebook.com/truckgrandprix.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020": Bundesregierung veröffentlicht Förderrichtlinien für alternative Antriebe

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen ihres Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" belastete Städte und Kommunen durch neue Förderrichtlinien...

BMW Group kündigt Bau eines neuen Erprobungsgeländes in der Tschechischen Republik an

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Erster Entwicklungsstandort des Unternehmens in Osteuropa - Erprobung zukunftsweisender Technologien wie Elektrifizierung, Digitalisierung...

Huf übernimmt MHG Thailand

, Mobile & Verkehr, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Die Huf Group (Velbert, Deutschland) und die MH Group (Sydney, Australia) haben vereinbart, dass die Huf International (Velbert, Deutschland)...

Disclaimer