Borken, Schalke 04 und dann Lübbenau

(lifePR) ( Berlin, )
Bei den Füchsen Berlin ist nach der Sommerpause endlich wieder der Ball an der Hand. Nach dem Trainingsauftakt am Mittwoch startet das Team von Velimir Petkovic am Freitag bereits in Richtung der ersten Testspiele. Am Abend geht es um 19:00 Uhr beim Landesligist vom TV Borken um die erste Spielpraxis der neuen Saison. Nur einen Tag später können um 17:00 Uhr beim Testspiel gegen die Handballer des FC Schalke 04 die ersten Bewegungsabläufe intensiviert werden.

Am Mittwoch traf sich das Bundesligateam der Füchse Berlin erstmals zur Saisonvorbereitung in Füchse Town. Nach dem jährlichen Fotoshooting gab es die erste Einheit unter Trainer Velimir Petkovic. Dabei wurden auch die Neuzugänge Michael Müller, Martin Ziemer und Dejan Milosavljev erstmals im Outfit der Füchse Berlin gesichtet. Bevor am 17. Und 18. August mit dem DHB-Pokal die ersten Pflichtspielaufgaben warten, liegt ein langer intensiver Weg der Vorbereitung vor dem Hauptstadtklub.

Bereits am Freitagabend um 19:00 Uhr steht beim Landesligisten TV Borken das erste Vorbereitungsspiel für die zum Teil neuformierten Füchse auf dem Plan. „Wir werden in dieser Begegnung natürlich mit Spaß am Handball aufspielen, um den zahlreichen Zuschauern ein tolles Event zu bieten“, so Füchse-Trainer Velimir Petkovic. Diese Chance bietet sich bereits einen Tag später um 17:00 Uhr erneut. Denn dann geht es im zweiten Testspiel gegen die Handballabteilung des FC Schalke 04.

Gegen die Königsblauen werden die Berliner wie tags zuvor in Borken auf die Spiellaune setzen. Für Trainer Velimir Petkovic ist die Aufgabe in beiden spielen dieselbe: „Beide Spiele bieten uns die Chance erstmals mit dem neuen Kader auf dem Handballfeld zu agieren. Die Spieler lernen sich erstmals kennen und werden dieses Gefühl mit in das erste Trainingslager nehmen.“ Dieses startet am Montag mit freundlicher Unterstützung unseres Partners Spreewelten in Lübbenau. Der uns mit seinem neuen Spreewelten Hotel eine bestmögliche Unterkunft zur Verfügung stellt.

Frederik Simak und Fabian Wiede befinden sich aktuell noch im Genesungsprozess ihrer Verletzungen aus der Vorsaison.  Daher werden sie sowie Tim Matthes, der kurz vor der U21-WM steht, bei den beiden Vorbereitungsspielen noch nicht aktiv mitwirken können. Allerdings sind bis auf den Juniorennationalspieler alle Füchse fest beim Trainingslager in Lübbenau eingeplant und werden dort die ersten intensiven Einheiten absolvieren. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.