Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 228300

Makellos auch nach der Bauphase

Von Anfang an auf der sicheren Seite

Herbertingen, (lifePR) - Wer den Neubau eines Hauses plant, wird alle Details mit Bedacht auswählen. Das gilt besonders für die Treppe. Sie soll ein Schmuckstück im neuen Heim werden. So weit - so gut. Doch bevor aus einem Rohbau ein bezugsfertiges Eigenheim geworden ist, müssen noch manche Bauarbeiten erledigt werden. Damit eine Treppe auch bei der Hauseinweihung so glänzend dasteht, wie sie das Werk verlassen hat, halten führende Hersteller wie etwa die Spezialisten von Fuchs-Treppen für jede Treppenart eine perfekte Lösung bereit.

Besonders geschätzt: Rohbautreppen

Bereits in der Bauzeit bieten Rohbautreppen eine sichere und bequeme Stockwerksverbindung, die während der gesamten Ausbauphase ungeahnte Vorteile bringt. Wackelige Hilfskonstruktionen, gefährliche Leitern und so genannte Trappeln können vermieden und eingespart werden. So können zum Beispiel für bestimmte Ganzholztreppen die Wangen, geschützt in Folie verpackt, bereits im Rohbau montiert werden. Stufen und Geländer stehen kostenlos leihweise zur Verfügung. So entsteht eine der sichersten Treppen während der Rohbauphase - für komfortables Arbeiten in allen Stockwerken. Erst nach Bezug werden die fertigen Stufen und Geländer eingebaut. Die Leihelemente gehen zurück in's Werk und die lichtschützende Schlauchverpackung der Wangen wird fachgerecht entsorgt. Eine Komplettlösung ohne zusätzliche bauseitige Mehrkosten. Für andere Ganzholztreppen steht auf Wunsch eine Rohbauspindeltreppe auf Leihbasis gegen Mehrpreis zur Verfügung.

Kostenfrei bei Stahl-Holz-Treppen

Es ist möglich, Rohbautreppen generell kostenfrei in den Lieferumfang einzubeziehen, wie zum Beispiel bei den Stahl-Holz-Treppen von Fuchs. Die mit Leihstufen versehene Unterkonstruktion kann bereits im regendichten Rohbau montiert werden. Werkseitig fertige Oberflächen, z.B. bei Füllstäben und Handläufen aus Edelstahl, sind ab Werk mit einer schützenden Hülle ausgestattet. Sobald die rostschutzbehandelte Stahlkonstruktion bauseits gestrichen ist, folgt die Montage der endgültigen Stufen auf Abruf durch die werkseigenen Fachhandwerker. Auch hier gehört die Entsorgung von nicht mehr benötigtem Verpackungsmaterial dazu.

Die Vorteile auf einen Blick

Rohbautreppen bieten ein sicheres Begehen während der Bauphase nach den Vorschriften der Berufsgenossenschaften. Gleichzeitig bleiben bereits fest montierte Elemente makellos schön, während Leihstufen und Leihgeländer nach Abschluss der Bauarbeiten zur Wiederverwendung in's Werk zurückgehen. So perfekt kann heute der Service im Treppenbau sein.

Weitere Informationen gibt es kostenlos bei Fuchs-Treppen, Tel. 07586 588-0 oder im Internet unter www.fuchs-treppen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schwimmteiche und Naturpools: Der Traum vom Badespaß im Eigenheim

, Bauen & Wohnen, RE-NATUR GmbH

Schwimmteiche und Naturpools liegen voll im Trend. Denn wer träumt nicht davon, ungestört im eigenen Garten schwimmen zu können. Damit der Gartentraum...

Märchenhafte Winterbäume

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

So schön und frisch das satte Grün der Nadelbäume im Sommer glänzt, eine stimmungsvolle Atmosphäre verströmen Tannen, Eiben und Fichten erst...

Volle Auftragsbücher, gestiegene Umsätze

, Bauen & Wohnen, Handwerkskammer Potsdam

Das westbrandenburgische Handwerk eilt weiter von Hoch zu Hoch und lässt vielen Betrieben kaum Zeit zum Durchatmen. Die aktuelle Herbstumfrage...

Disclaimer