Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 494709

Krönender Abschluss - Spindeltreppen verbinden kleine Welten

Herbertingen, (lifePR) - Bei einer Spindeltreppe müssen sowohl Anfang als auch Ende mit dem Raum harmonieren. Nahtlos und wie aus einem Guss sollen die Treppen Etagen miteinander verbinden. Neben der Auswahl von Farbe und Material ist ein exakt eingepasstes Austrittspodest wichtig, um einen mühelosen Übergang auf die andere Ebene zu gewährleisten. Außerdem ist darauf zu achten, die Geländer und Handläufe um das Treppenloch oder entlang der Deckenkanten einer Galerie im Design aufeinander abzustimmen. Dabei helfen Spezialisten wie Fuchs-Treppen mit einem großen Sortiment, fachlicher Expertise und einem Service-Paket von der Beratung bis zur Montage.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

INTERHOMES AG erwirbt Baugrundstück im hessischen Erlensee

, Bauen & Wohnen, INTERHOMES AG

Erlensee/Main-Kinzig-Kreis. Der Bremer Wohnbauträger erhielt kürzlich den Zuschlag für die gut 4.000 qm Bauland in der hessischen Kleinstadt. Das...

Ostbayerns Handwerk: Volle Auftragsbücher und viel Zuversicht

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Die Stimmung bei den rund 37.000 Handwerksbetrieben in Niederbayern und der Oberpfalz ist aktuell so gut wie seit der deutschen Wiedervereinigung...

Der Erosion ein Schnippchen schlagen

, Bauen & Wohnen, RE-NATUR GmbH

Ob Böschungen an Straßen, Hänge in Grünanlagen oder Uferbereiche von Gewässern: Die Erosion macht vor keiner dieser natürlichen oder menschgemachten...

Disclaimer