Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 412937

Elegant und vielseitig: Treppen aus Stahl und Holz

Berlin, (lifePR) - Stufen aus Massivholz, Wangen aus Stahl - bei modernen Wohntreppen bringen die beiden Werkstoffe ihre besonderen Stärken ins Spiel und überzeugen mit einladender Wohnlichkeit und filigraner Leichtigkeit. Die Kombination passt zu nahezu jedem Einrichtungsstil und bietet mit zahlreichen Geländervarianten und Materialkombinationen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Um diese in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen Hersteller wie Fuchs-Treppen eine frühzeitige Beratung, die kostenlos angeboten wird. Weitere Informationen gibt es unter www.fuchs-treppen.de.

Stahl sorgt für Transparenz

Stahl ist praktisch beliebig formbar und sehr tragfähig. Deshalb eignen sich Stahlwangen für fast jeden Treppengrundriss, und sie können viel schlanker dimensioniert werden als beispielsweise solche aus Holz. Trotz ihrer Transparenz und Eleganz verfügen Stahl-Holztreppen über eine solide, über Jahrzehnte ermüdungsfreie und schwingungsarme Unterkonstruktion, die mit nur wenigen Auflagerpunkten auskommt - beste Voraussetzungen für einen zeitgemäß hohen Trittschallschutz und mehr Wohnkomfort. Zum Einsatz kommt der vielseitige Werkstoff bei Zweiholm-, Spindel-, Harfen- oder den architekturbetonten Flachstahlwangentreppen von Fuchs-Treppen. Sie alle können schon im Rohbau genutzt werden. Erst nach dem bauseitigen Anstrich der Stahlteile bringen die Monteure dann die endgültigen Stufen an - so tragen Stahl-Holztreppen zu einem reibungslosen Bauablauf bei.

Bewährter Klassiker

Holz bleibt als Favorit unter den Stufenmaterialien unangefochten. Es geht nicht nur harmonische Kombinationen mit vielen anderen Materialien ein, sondern erweist sich auch als zunehmend wandelbar: Zu einer breiten Auswahl an Holzarten bietet Fuchs-Treppen verschiedene Sortierungen, tönende Behandlungen und mit einem umweltfreundlichen UV-Hydro-Lacksystem versiegelte oder auf natürlicher Basis geölte Oberflächen an. Hinzu kommen neue Materialien wie Bambus oder Besonderheiten wie Multicolorstufen mit Antirutsch-Effekt, die wahlweise Natursteinoptik oder ausgefallene Farben ins Spiel bringen.

Geländervielfalt

Das Geländer prägt die Optik einer Stahl-Holztreppe ganz wesentlich. Stehen Funktionalität und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund, bieten sich Segmentgeländer aus Stahl an. Durchlaufende Geländer wirken eleganter und sind komfortabler. Handläufe aus Holz fühlen sich gut an und korrespondieren mit den Massivholzstufen. Im Trend liegen Edelstahl, der gerne für den Handlauf und als filigrane Geländerfüllung verwendet wird, sowie Füllungen aus Sicherheitsglas.

Weitere Informationen gibt es kostenlos bei Fuchs-Treppen, Tel. 07586 588-0 oder im Internet unter www.fuchs-treppen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grundschule Homberg wird erweitert

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewaltige Erdhügel türmen sich auf vor der Grundschule in Homberg, wo derzeit eins der großen Schulbau-Projekte des Vogelsbergkreises umgesetzt...

Brummender Konjunkturmotor im ostbayerischen Handwerk

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Unternehmen freuen sich über Auftrags- und Umsatzplus, beklagen aber zunehmend den Mangel an Personal. Mit mehr als 200.000 Mitarbeitern, einem...

Mit der Option die Wohnung automatisch passiv kühlen zu können im Sommer!

, Bauen & Wohnen, wiegand hausbau gmbh

  Hier einige Vorzüge der STADTWALDRESIDENZ: ­Jede Wohnung verfügt über eine dezentrale Belüftung und passive Raumkühlung. Diese bieten Ihnen...

Disclaimer